Studentische Initiativen

Die Otto-von-Guericke-Universität bietet Studierenden auch außerhalb des Uni-Alltags zahlreiche Möglichkeiten sich zu engagieren. In zahlreichen studentischen Initiativen haben sich Studierende organisiert und arbeiten ehrenamtlich an unterschiedlichen Themen. Die Vielfalt macht dabei das besondere Angebot aus! Auf folgenden Seiten können sich Interessierte zum Thema informieren und einige Initiativen an der Uni Magdeburg finden:

Acafin ist zwar der Chor der Fakultät für Informatik, dennoch sind Studierende aller Fakultäten, die Lust auf ein diverses Songrepertoire haben, hier richtig. Von Rock über Pop bis Klassik, hier wird kein Genre ausgelassen.

Im Verein Acagamics dreht sich alles um die Entwicklung digitaler Spiele. Interessierte können sich bei der studentischen Initiative engagieren und Einblicke in die moderne Spieleentwicklung erhalten. GameJams, Workshops und gemeinsame Ausflüge gibt's obendrauf!

Die AIESEC vermittelt Auslandspraktika und Freiwiliigenprojekte rund um die Welt an junge Menschen. Der interkuluturelle Austausch steht dabei immer im Mittelpunkt. Interessierte können sich hier informieren.

DykeAndGay ist das LGBTQI*-Referat der Universität. Egal ob CSD, Filmabende, Vorträge, Exkursionen, Kulturangebote oder Partys. Jedes Semester organisieren oder besuchen wir zusammen eine Reihe von diversen Veranstaltungen und Events.

Die Evangelische Studierendengemeinde der Universität Magdeburg begrüßt Studierende aller Religionen in ihren Reihen, um gemeinsam Freizeit zu verbringen und den Glauben zu teilen.

Guericke FM ist das Uniradio der Universität. Hier können sich junge Radiomacherinnen und Radiomacher ausprobieren, moderieren und organisieren. Im Studio oder bei den Guericke FM Radiokonzerten.

Lerne bei IKUS viele Menschen aus neuen Kulturen kennen, frische deine Sprachkenntnisse auf, oder komm einfach, um deine Freunde zu treffen! IKUS betreut vorallem ausländische Studierende, die nach Magdeburg kommen.

Eine Gruppe der Uni Magdeburg engagiert sich in der deutschlandweiten Hilfsorganisation Ingenieure ohne Grenzen. Im Fokus stehen technische Problemlösungen, die nachhaltig den Entwicklungsstand ärmerer Länder verbessern sollen.

Die Projektgruppe MadMUN bietet politisch Interessierten die Möglichkeit, in die Rolle eines UN-Deligierten zu schlüpfen. In simulierten Sitzungen werden aktuelle Themen der Vereinten Nationen durch die teilnehmende Studierenden diskutiert.

Die OVGU-eSports Initiative bietet Interessierten die Möglichkeit, in verschiedenen Videospielen kompetitiv gegen Studenten anderer Unis anzutreten. Neben dem Wettbewerb soll auch der interne und externe Austausch über Videospiele angeregt werden.

Das Referat für Internationale Angelegenheiten, kurz RIA, hilft internationalen Studierenden bei der Eingewöhnung an der Uni und in der Stadt Magdeburg. Interessierte können sich jederzeit beteiligen und das interkulturelle Leben an der OVGU stärken.

Die studentische Unternehmensberatung SIDUM e.V. unterstützt Studierende, die ihre Ideen in die Tat umsetzen wollen. Durch Schulungen und Netzwerke möchte der Verein die erfolgreiche Unternehmensgründung junger Studierender unterstützen.

Die SMD-Hochschulgruppe der Universität Magdeburg beteiligt sich bereits seit Jahren aktiv am Studierendenleben auf dem Campus. Auf der Suche nach Gemeinschaft in einer christlichen Hochschulgruppe, sollten Interessierte die SMD-Gruppe kontaktieren.

Wer gerne über politische und gesellschaftliche Themen diskutiert, ist beim Symposium Magdeburg e.V. gut aufgehoben. Der Verein möchte dabei die politische Partizipation der Studierenden durch Diskussionsrunden und Projekte fördern.

Das UMD-Racing Team lässt die Träume motorsportbegeisterter Studenten wahr werden. In Teamarbeit werden Rennwagen konzipiert, gebaut und letztendlich bei internationalen Rennen der Formula Student eingesetzt.

Magdeburgs Studierende e.V. empfängt alle mit offenen Armen, die Lust und Interesse daran haben die Aktivitäten auf dem Campus mitzugestalten. Das Ziel ist durch verschiedene Veranstaltungen Studierende untereinander zu vernetzen.