https://www.ovgu.de/search

Medienwerkstatt der Universität macht Studierende fit in crossmedialer Medienkompetenz

„Kommunikation transmedial über verschiedenste Kanäle und Plattformen hinweg ist ein Werkzeug, das jeder beherrschen muss, der sich in der Medienwelt beruflich bewegen will und sie auch privat nutzen möchte“, ist sich Jana Richter, Koordinatorin der Medienwerkstatt, sicher. Die Medienwerkstatt rüstet Studierende mit der entsprechenden Medienkompetenz aus und unterstützt die Herausbildung medienpädagogischer Fähigkeiten. Sie ist der Zentralen Betriebseinheit Medien, Kommunikation und Marketing angegliedert und steht Studierenden aller Studienrichtungen offen.

In drei Säulen gliedert sich die Arbeit der Medienwerkstatt – Medienprojekte außerhalb der Lehrveranstaltungen wie das Uniradio Guericke FM und Campus TV, praktische Workshops zum Erlernen von Filmschnitt-, Audioschnitt- und Bildbearbeitungsprogrammen, Interview- sowie Moderationstechniken oder Sprechtraining vor der Kamera und hinter dem Mikrofon sowie Seminare im Studiengang Medienbildung, zum Beispiel Audiovisuelle Medienproduktion, Visuelle Theorie, Filmmontage, Crossmediales Storytelling oder Schauspielführung.

Foto von Jana Richter, Koordinatorin der Medienwerkstatt

„Als ich mein Studium beendete, haben mir meine Professoren Yana Drouz und David Safarian Folgendes mit auf den Weg gegeben: ´Ich wäre ein Idiot, wenn ich denken würde, ich könnte mit einem Film die Welt verändern. Doch ich wäre ein viel größerer Idiot, wenn ich denken würde, ich könnte es nicht.´ In diesem Sinne: Benutzt Medien, um die Welt besser zu machen!"

- Jana Richter, Koordinatorin der Medienwerkstatt der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - 

 

Immer durchlässiger werden die Grenzen zwischen Radio und TV, zum Beispiel entstehen kleine Filme, um Radiosendungen anzuteasern, die über Facebook, Instagram und Snapchat verbreitet werden. Mobile Reporting ist dabei ein journalistisches Spielfeld, auf dem die Studierenden sich ausprobieren können. Campus TV bietet eine Plattform für studentische Filmproduktionen. Für die audiovisuellen Medienproduktionen stehen den Studierenden kostenfrei Kameras, Tontechnik, Fotoapparate, Schnittlabor und Fotostudio mit Sprecherkabine und Green-Screen für ein professionelles Arbeiten zur Verfügung. Guericke FM hat sogar ein eigenes Radiostudio im Campus Service Center, in dem die Sendungen aufgezeichnet werden. Das Campusradio ist 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche mit verschiedensten Sendungen im Internet und über die MDCC Machdeburg App zu hören. Alle zwei Wochen gibt es eine aktuelle Infothek. Als neuer Baustein ist eine „Live-Sendung“ in Planung, die im Wintersemester on air gehen soll. Den studentischen Radiomachern stehen die Profis der Eventagentur Heartdisco Music nicht nur an den Reglern zur Seite, sondern auch bei der Organisation von Musikevents und Radiokonzerten. Hier werden die Radiomacher zu Moderatoren, Journalisten, Bandbetreuern und DJs, z. B. bei einer After-Show-Party.

Immer mehr verbinden sich Print, Video, Radio, Social-Media-Kanäle und Online-Plattformen, immer wichtiger deshalb, Medienkompetenzen zu vermitteln und zu stärken. Das ist das Ziel der Medienwerkstatt an der Universität Magdeburg.
Text: Ines Perl

 

Letzte Änderung: 08.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: