Studium & Lehre

Internationalisierung

Foto: shutterstock / Rawpixel.com

Die Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg orientiert sich an dem Ziel, Studierende zu kreativen und kritikfähigen Menschen auszubilden, sie mit Problemlösungskompetenz, Teamfähigkeit, interkulturellem Wissen und Verantwortungsbewusstsein auszustatten. Der Freiheit der Lehre verpflichtet, legt sie den Fokus auf eine wissenschaftliche Fundierung von Lösungen und eine damit verbundene kritische und dauerhaft lernbereite Haltung.

Die Lehre der Universität ist geprägt von vielfältigen Formen der Kommunikation, die selbständigen Wissenserwerb und Umgang mit Problemen und Aufgaben möglich macht und herausfordert. Als Kooperationspartner für den Olympiastützpunkt des Landes Sachsen-Anhalt bietet die Universität Magdeburg Leistungssportlerinnen und -sportlern ideale Studienbedingungen.

 

Aktuelle Meldungen aus Studium & Lehre:


Wahlplakate studieren

Bei den Wahlplakaten der Parteien fragt man sich oftmals, was diese einem damit eigentlich wirklich sagen wollen. In einem Seminar des neuen Masterstudiengangs Mediengermanistik haben Studierende den Wahlkampf zur diesjährigen Landtagswahl in Sachsen-Anhalt und somit die Wahlprogramme, Plakate, Online-Werbung und Slogans, genauer unter die Lupe genommen und geschaut, ob und wieweit die ständige Werbung die Wählerinnen und Wähler in ihrer Entscheidung beeinflussen.

mehr ...

Meeting-ID: Online-Uni

Online Veranstaltungen, leere Mensa und Bibliothek: Während der Corona-Pandemie mussten Studierende primär vor dem heimischen Bildschirm lernen. Doch das beeinflusste nicht nur die Prüfungsleistungen, sondern auch das studentische Leben außerhalb der Hörsäle. Marcel Böge und Lukas Heydick studieren an der Universität Magdeburg und haben die letzten Semester ähnlich, aber dennoch sehr unterschiedlich erlebt. Wie es für die beiden war,  haben sie uns berichtet.

mehr ...

Seit 10 Jahren fördern Unternehmen Studierende der Uni

Seit 10 Jahren vergibt die Uni Magdeburg gemeinsam mit regionalen Unternehmen und dem Bund das Deutschlandstipendium. Über 400 engagierte und leistungsstarke Studierende der Universität haben es seitdem erhalten; mehr als 90 Förderer und Partner haben das Programm bereits unterstützt. Zur Jubiläumsveranstaltung trafen sich aktuelle und ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten, Freunde und Förderer der Universität sowie Vertreterinnen und Vertreter regionaler Unternehmen zum Austausch.

mehr ...

Was kommt nach dem Immunologie-Studium?

Ein Immunologie-Studium an der Uni Magdeburg, dafür haben sich sowohl Sarah Kowallik, als auch Sophie Marie Arnim entschieden. Beide haben nach ihrem Abschluss aber unterschiedliche Karrierewege beschritten – die eine hat die Laufbahn in der akademischen Forschung gewählt, die andere hat ihr Berufsleben in der freien Wirtschaft begonnen. Was nach einem Immunologie-Studium folgt? Da gibt es viele Möglichkeiten.

mehr ...

Wie funktioniert eigentlich Europa?

Vom 30.9. bis 1.10. erhalten politisch interessierte Bachelorstudierende aus ganz Deutschland einen wirklichkeitsnahen Einblick in die Studieninhalte und beruflichen Chancen des internationalen Masters European Studies. Dafür werden sie mit Vertreter:innen Landesregierung Sachsen-Anhalts in Brüssel sprechen, einen Blick hinter die Kulissen der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt und in den Alltag der europäischen Politiker:innen werfen. Zudem können sie sich mit Masterstudierenden austauschen.

mehr ...

Bachelorstudium trifft Berufsausbildung

Den Bachelorstudiengang Maschinenbau kann man an der Uni Magdeburg nun auch im dualen System studieren, heißt: Neben der Einschreibung an der Universität besteht ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen. Nach 4 Semestern theoretischem Studium folgen 2 praktische Semester im Ausbildungsbetrieb. Die Bachelorarbeit wird dann in Abstimmung mit der Firma geschrieben. Die Erfolgsquote spricht für sich: 85 % der dualen Studierenden werden nach ihrem Abschluss von den Unternehmen übernommen.

mehr ...

Campustour für Studieninteressierte

Erstmals seit über 10 Monaten bietet die Universität Magdeburg Studieninteressierten wieder die Möglichkeit, sich persönlich über ein Studium auf dem Campus zu informieren. Im Anschluss an die Digitale Studieninfowoche vom 21. bis 24. Juni 2021 lädt die Universität am 25. Juni 2021 zu Campustouren am Universitätsplatz ein. Studierende und Fakultätsangehörige führen durch Hörsäle, Labore, besuchen mit den Studieninteressierten die Mensa oder Universitätsbibliothek und beantworten Fragen.

mehr ...

Mit Fotos Tabus brechen

22 Studierende der Medienbildung lernen in einem Seminar das Fotografieren von Grund auf und konzipieren eine Ausstellung. In ihren Fotos wollen sie auf Tabuthemen aufmerksam machen. Sie stellen unter anderem Süchte, Ängste und andere psychische Problemeatiken dar und wollen sie damit ein Stück weit enttabuisieren. Die Ausstellung „einsICHt – Zwischen Identität und Verführung“ kann man sich vom 11. bis 13. Juni in Ballenstedt bei „Kunst im Schaufenster“ anschauen.

mehr ...

Neues Studium zum Medienprofi

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet ab dem Wintersemester 2021/22 erstmals den Masterstudiengang Mediengermanistik an. Das viersemestrige Studienprogramm ist einzigartig in Deutschland und legt in allen Studienanteilen den Fokus auf Medialität. Dabei geht es nicht nur um moderne Massenmedien, sondern um einen umfassenden kulturwissenschaftlichen Blick auf Medien von der Schriftrolle über das Buch bis hin zu den sozialen Medien.

mehr ...

Ein Monat voller Studieninfos

Bachelor- und Master-Studieninteressierte können sich einen ganzen Monat an der Uni Magdeburg über das passende Studium informieren. So wird es den Digitalen Studienorientierungstag und die Digitale Studieninfowoche für Abiturient:innen geben. Auch ein Tag auf dem Campus mit einer Führung ist geplant, sofern es die Corona-Verordnung zulässt. Bachelor-Studierende können sich Ende Juni bei den Master-Infotagen über die Fortsetzung ihres Studiums an der OVGU erkundigen.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 09.07.2020 - Ansprechpartner: Webmaster