Studium & Lehre

Internationalisierung

Foto: shutterstock / Rawpixel.com

Die Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg orientiert sich an dem Ziel, Studierende zu kreativen und kritikfähigen Menschen auszubilden, sie mit Problemlösungskompetenz, Teamfähigkeit, interkulturellem Wissen und Verantwortungsbewusstsein auszustatten. Der Freiheit der Lehre verpflichtet, legt sie den Fokus auf eine wissenschaftliche Fundierung von Lösungen und eine damit verbundene kritische und dauerhaft lernbereite Haltung.

Die Lehre der Universität ist geprägt von vielfältigen Formen der Kommunikation, die selbständigen Wissenserwerb und Umgang mit Problemen und Aufgaben möglich macht und herausfordert. Als Kooperationspartner für den Olympiastützpunkt des Landes Sachsen-Anhalt bietet die Universität Magdeburg Leistungssportlerinnen und -sportlern ideale Studienbedingungen.

 

Aktuelle Meldungen aus Studium & Lehre:


Spannende Forschung und packende Lehre

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zeichnet anlässlich des 417. Geburtstags ihres Namenspatrons herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus. Im Beisein von Vertretern der Landesregierung, der Kommunalpolitik sowie außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen werden auf dem Akademischen Festakt am 21. November 2019, der Forschungspreis der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Lehrpreis der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie der Klaus-Erich-Pollmann-Forschungsförderpreis vergeben.

mehr ...

Leistung, die sich lohnt!

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat zum Wintersemester 34 neue Deutschlandstipendien an leistungsstarke Studierende vergeben. Damit befinden sich aktuell 52 Stipendiaten in der Förderung der Universität. Insgesamt unterstützten bisher 85 Unternehmen, aber auch Privatpersonen 340 Studierende der Universität Magdeburg. Sie erhalten zwei Semester lang einen monatlichen Betrag von 300 Euro, je zur Hälfte vom Förderer und vom Bund finanziert. Zu den Förderern gehören unter anderem die IFA Group aus Haldensleben und die BT innovation GmbH. Zum ersten Mal unterstützt die EMDE Anlagenbau und Bohrtechnik Stassfurt GmbH einen Studenten. Auch MTU Reman Technologies GmbH aus Magdeburg und die AKKA DNO GmbH gehören zu den neuen Förderern der Universität Magdeburg.

mehr ...

Wasser marsch!

Drei Mitglieder der Regionalgruppe Magdeburg von den Ingenieuren ohne Grenzen, Iris, Heidi und Dennis sind im September nach Afrika gereist, um vor Ort einen Prototypen für das aktuelle spendenbasierte Projekt zu bauen: einen Sonnenkollektor zur Warmwasserversorgung eines Mädcheninternats im Mufindi-Distrikt, Tansania.

mehr ...

Aus einem kleinen Funken etwas Großes schaffen

Informationen zu den Schauspielern, nicht veröffentlichte Szenen des Lieblingsfilms oder Live-Chats mit Diskussionen zum dramaturgischen Aufbau der Serie - mit der Verbindung des Fernsehers zum Internet ergeben sich viele Möglichkeiten, das TV-Erlebnis mit Zusatzangeboten zu bereichern. Selten werden Filme nur noch beläufig geschaut. Die Königsdisiplin des Ganzen sind interaktive Filme, also solche, deren Verlauf der Zuschauer beeinflussen kann. In einem fächerübergreifendem Projekt haben Studierende der Uni Magdeburg einen solchen interaktiven Film mit dem Musiker Mellow Mark produziert. Wie es dazu kam, welche Herausforderungen zu meistern waren und was die Studierenden gelernt haben, darüber haben wir mit der Studentin Antionia Conhoff gesprochen.

mehr ...

Leidenschaft auf Notenblättern

„Ich entscheide mich nicht dazu, Musik zu machen- ich mache so oder so Musik. Es ist für mich eine Art, bestimmte Stimmungen auszulassen und ich verarbeite auch viele Gedanken in meinen Liedern,“ erklärt Cäcilie Hildebrandt, die ihre Musik unter dem Künstlernamen „Cile“ veröffentlicht. Die 22-Jährige studiert im sechsten Semester Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und ist neben ihrem Studium leidenschaftliche Sängerin und Liedermacherin.

mehr ...

Zwei Studenten der Uni Magdeburg wollen den Müll in Drogeriemärkten reduzieren

Zum Beginn des Semesters bekamen zwei Studenten, Michael Pielok und Mathias Winter, eine Aufgabe: Sie sollten ein nachhaltiges Produkt entwickeln. In Ihrem Masterstudiengang „Integrated Design Engineering“ an der Uni Magdeburg nichts Ungewöhnliches. Dass ihre Idee für die Projektarbeit Wellen bis zum Stadtrat in Magdeburg schlagen würde – damit hätten sie nicht gerechnet.

mehr ...

Studienanfänger der Uni Magdeburg erlernen das „Digitalhandwerk“

Sich lösen von althergebrachten Vorstellungen, theoretische Konzepte mit praktischen Erfahrungen verbinden und immer einen Blick haben für die gesellschaftliche Verantwortung – dieses auf das Entwerfen von Alltagsgegenständen zugeschnittene Ausbildungskonzept der Dessauer Bauhausmeister wurde an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg jetzt auch auf das Informatikstudium übertragen.

mehr ...

Uni Magdeburg startet mit über 200 Lehramtsstudierenden ins Wintersemester

Zum Start des Wintersemesters 2019/20 sind an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg rund 13.500 Studierende in über 100 Studienprogramme eingeschrieben. Mit rund 3.000 liegt die Zahl der Erstsemester nur leicht unter dem Vorjahresniveau.

mehr ...

Erstsemester werden zum Studienstart an der Uni Magdeburg begrüßt

Mit einem Willkommenstag auf dem Campus begrüßt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg am 10. Oktober 2019 ihre Erstsemester aus der ganzen Welt. Die Gäste erwartet auf der Immatrikulationsfeier ein vielfältiges Programm, mit dem die Alma Mater der Landeshauptstadt den Studienanfängerinnen und -anfängern das Campusleben, studentische Initiativen, Kultur- und Sportangebote und vieles mehr präsentiert. 

mehr ...

Studierende entstauben Lektüre der Soldaten im 2. Weltkrieg

Germanistik-Studierende der Uni Magdeburg haben die Ausstellung "Bücher für die Front. Feldpostreihen des Zweiten Weltkriegs" konzipiert. Sie zeigen darin ausgewählte Buchreihen der Ute-und-Wolfram-Neumann-Stiftung, die während des Zweiten Weltkriegs veröffentlicht wurden. Darunter finden sich auch ,Feldpostausgaben', die mit einem speziellen Umschlag für den Versand an die Front vorbereitet waren. Die Exponate zeigen, wie klassische Texte der Literaturgeschichte neben ,Blut-und-Bodenliteratur' standen und dass Bücher in der Nazi-Zeit vielfach als Propagandamedium eingesetzt wurden.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 29.01.2019 - Ansprechpartner: Webmaster