https://www.ovgu.de/search

Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechnik und Informationstechnik

STUDIENGANG

Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechnik und Informationstechnik

Abschluss Master of Science (M.Sc.) Regelstudienzeit 3 Semester Studienbeginn Winter-/Sommersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung erfolgreicher Bachelorabschluss im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechnik und Informationstechnik oder äquivalenten Bachelorstudiengängen Bewerbungsfrist   Bewerber mit deutschem Bachelorabschluss   an der OVGU Wintersemester: 15. September   Bewerber mit deutschem Bachelorabschluss   an der OVGU Sommersemester: 15. März   Bewerber mit internationalem Bachelorabschluss   über uni-assist Wintersemester: 15. Juli   Bewerber mit internationalem Bachelorabschluss   über uni-assist Sommersemester: 15. Januar Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Der Master-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechnik und Informationstechnik“ ist ein ingenieurwissenschaftlicher, universitärer Studiengang, der konsekutiv auf den gleichnamigen Bachelor-Studiengang aufbaut und modernen Entwicklungen auf den Gebieten der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik sowie Wirtschaftswissenschaften Rechnung trägt. Die Absolventen werden zu einer wissenschaftlich selbs tändigen Berufstätigkeit auf ausgewählten Gebieten der Elektrotechnik, Informationstechnik, Mikrosystemtechnik sowie Wirtschaftswissenschaften befähigt. In der Masterausbil-dung steht die eigenständige Anwendung von ingenieurwissenschaftlichen/ wirtschaftswissenschaftlichen Methoden im Vordergrund. Hierbei werden die Studierenden in die Lage versetzt, an der wissenschaftlichen Weiterentwicklung ihres Faches mitzuwirken, wissenschaftliche Sachverhalte aufzubereiten und sich entweder in einer nachfolgenden Promotionsphase weiter zu qualifizieren oder entsprechende Entwicklungs- und Forschungsarbeiten im Management der Industrie oder in Forschungseinrichtungen selbständig durchzuführen sowie Führungsaufgaben zu übernehmen. Neben fachlichen Kenntnissen wird auch die Fähigkeit vermittelt, Zusammenhänge zwischen verschiedenen Disziplinen zu verstehen, die Folgen der Anwendung des Wissens zu bedenken und die Verantwortung der Wissenschaft für die Gesellschaft zu erkennen. Zur Erreichung des Studienzieles werden die im Bachelor-Studium gelegten Grundlagen während des Masterstudiums vertieft, indem den Studierenden frei wählbare Schwerpunkte (Optionen) angeboten werden. Diese Schwerpunkte stellen eine inhaltliche Fortsetzung der bereits im Bachelor eingeführten Wahlmöglichkeiten dar. Parallel zur wissenschaftlich-technischen Ausbildung werden den Studenten Schlüsselkompetenzen im Rahmen von Projektarbeiten und Laborpraktika vermittelt.

Spätere Berufsfelder

Anspruchsvolle Tätigkeiten und Leitungsfunktionen in den Gebieten der Elektro- und Elektronik-Industrie, Informationswirtschaft, Elektrizitätswirtschaft, Maschinen- und Anlagenbau, Automobilbau, Öffentlicher Dienst

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Solide Kenntnisse in der Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern sowie der Elektrotechnik, Informationstechnik und den Wirtschaftswissenschaften. Interesse, Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen und technischen Problemstellungen zu lösen.

Weitere Links

Letzte Änderung: 07.06.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: