Das Johann Gottfried Herder-Programm unterstützt und vermittelt den Einsatz von im Ruhestand befindlichen Hochschullehrkräften deutscher Hochschulen (sowie in Ausnahmefällen Führungskräften im Ruhestand aus Wirtschaft und Verwaltung) an Hochschulen im Ausland.


Die Heinrich-Böll-Stiftung fördert deutsche und internationale Studierende (speziell aus Middle East & Northern Africa), die in Deutschland studieren. Bewerbungsfristen sind immer zum 1. März und 1. September eines Jahres.


Es werden Stipendien an deutsche Nachwuchswissenschaftler*innen im Promotionsstudium vergeben, die ab dem 1. Mai 2021 ein vier- bis sechsmonatiges Forschungsprojekt in den USA durchführen möchten.

Die Otto-von-Guericke-Universität versteht sich als weltoffene Institution an der Internationalisierung gefördert wird.

Das Akademische Auslandsamt unterstützt Sie in allen Fragen zum internationalen Kooperationsmanagement.

Die OVGU bietet eine vielzahl an Förderungsprogrammen für Studierende, Wissenschaftler und Beschäftigte.

Letzte Änderung: 04.11.2020 - Ansprechpartner: Webmaster