Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen des Akademischen Auslandsamtes der Otto-von-Guericke-Universität.
Die nach Zielgruppen sortierten Meldungen finden Sie in den:

Outgoing News    /    Incoming News


Stipendium für Doktoranden und Postdoktoranden zur Forschung in Japan

Das JSPS Bonn Office möchte folgendes Förderprogramm für einen Japan-Aufenthalt aufmerksam machen. 

JSPS Postdoctoral Fellowship (short-term), für Doktoranden und Postdoktoranden

Bewerber:

  • Doktoranden: Promotion muss innerhalb der nächsten zwei Jahre nach Förderbeginn abgeschlossen sein.
  • Postdoktoranden: Promotion darf zum 1. April des Fiskaljahres, in dem das Stipendium angetreten wird, nicht länger als 6 Jahre zurückliegen. 
  • Alle Fachrichtungen
  • Teilnehmer des JSPS Postdoctoral Fellowship (standard) sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

Dauer:

des Aufenthalts beträgt 1 bis 12 Monate

Bewerbung:

 

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den DAAD / die A.v.Humboldt-Stiftung.

 

mehr ...

Einzelsprechstunden nur mit Termin möglich

Liebe Studierende,

seit dem 04.05.2020 bietet das International Office wieder persönliche Einzelsprechstunden an. Diese finden ab sofort wieder im Gebäude 18 statt. Dort sind wir weiterhin wie folgt für Sie da:

Dienstag: 10-12 Uhr und 13-15 Uhr

Donnerstag: 10-12 Uhr

Alle Sprechstunden können nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Schauen Sie dazu bitte auf die Seiten unserer Mitarbeiterinnen. Dort können Sie einen Termin online vereinbaren.

mehr ...

Zentraler Ausschreibungstermin für Programme der DAAD-Projektförderung

Die Coronakrise führt einerseits weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Austausch, verdeutlicht aber andererseits, dass die drängenden globalen Fragen nur durch internationale wissenschaftliche Kooperationen gelöst werden können.

Daher möchte der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) auf die zweite, zentrale Ausschreibungsrunde in diesem Jahr für die Programme der Projektförderung aufmerksam machen.
Das ausgeschriebene Förderangebot umfasst 29 Programme. Alle Programme können mit einer Beschreibung und dem Datum der Antragsfrist in dieser PDF oder  auf der Homepage des DAAD eingesehen werden.

mehr ...

Otto-von-Guericke Stipendium 2020

Die Landeshauptstadt Magdeburg und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg verleihen im Jahr 2020 zum 18. Mal das Otto-von-Guericke-Stipendium.

Das studienbegleitende Stipendium umfasst eine Dotation der Landeshauptstadt Magdeburg in Höhe von 6.000 € und die gezielte Förderung einer/s* ausländischen Studierenden (kein/e* Promovierenden) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Studienjahr 2020/21.

Bewerbungen können bis einschließlich 06. August 2020 im Akademischen Auslandsamt mit folgenden Unterlagen eingereicht werden:

  • Begründung der Antragstellung (hervorragende akademische Leistungen, besondere Aktivitäten und soziales Engagement, welche die Vergabe des Stipendiums rechtfertigen)

  • Angaben der zur fördernden Person (Fachgebiet, Studiengang, Studienjahr)

  •  Übersicht über bisher an der OVGU erbrachte Studienleistungen (bestätigt durch das Prüfungsamt)

  • tabellarischer Lebenslauf

  •  Nachweise über ehrenamtliches Engagement 

  • bei einer Selbstbewerbung: Empfehlungsschreiben einer Lehrperson der OVGU. 

Bewerbungsadresse:

  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Akademisches Auslandsamt
    Frau Eva Böhning
    PF 4120, 39016 Magdeburg
  • oder: Briefkasten neben der Zwischentür im Gebäude 18
  • oder: Roter Briefkasten neben Geb.09 (neben dem Informations-und Sicherungsdienst)

Eine Zusammenfassende PDF mit weiteren Hinweisen finden Sie hier.

mehr ...

DAAD Preis 2020

Mit dem DAAD-Preis soll ein/e Studierende/r der OVGU mit besonderen akademischen Leistungen und bemerkenswertem gesellschaftlichen oder interkulturellen Engagement ausgezeichnet werden.

Die Kandidatin/der Kandidat (nur Bildungsausländer*innen, keine Gast- oder Austauschstudierenden) sollte sich in der Regel im fortgeschrittenen Stadium des Bachelor- (mindestens 2. oder 3. Studienjahr) bzw. Masterstudiums (mindestens 2. Semester) befinden. Es können aber auch Jung-Examinierte und Promovenden benannt werden. Der DAAD-Preis ist kein Forschungspreis und nicht für die Würdigung einer Promotionsarbeit vorgesehen.

Der DAAD-Preis soll vorrangig an Studierende/Graduierte vergeben werden, die ihr Studium aus eigener Kraft erfolgreich meistern.

Das Preisgeld beträgt 1000,- Euro. Der Preis kann nicht auf mehrere Studierende aufgeteilt werden.

Vorschlagsrecht haben die Fakultäten! Alle Wissenschaftler*innen sind aufgerufen, herausragende ausländische Studierende vorzuschlagen.

Um Benennung eines/r geeigneten Kandidaten/in und Zusendung einer aussagefähigen Begründung bis 6. August 2020 wird gebeten.

Die Vorschläge sind im Akademischen Auslandsamt einzureichen. 

Eine Zusammenfassende PDF mit weiteren Hinweisen finden Sie hier.

mehr ...

[1] | 2 vor

Letzte Änderung: 03.03.2020 - Ansprechpartner: Webmaster