Immatrikulation

Mit der Immatrikulation (Einschreibung) erlangen die Studienbewerber*innen den Studierendenstatus an der OVGU Magdeburg. Sie erhalten den Studierendenausweis und Studienbescheinigungen sowie alle weiteren zum Studienbeginn notwendigen Unterlagen.

Die Einschreibung erfolgt im Studierendensekretariat der OvGU Magdeburg. Konkrete Hinweise zur Einschreibung erhalten Sie mit der Bewerbungsbestätigung.

Bei der Immatrikulation sind vorzulegen:
  • der Personalausweis oder Reisepass,
  • der Nachweis über die Krankenversicherung (1),
  • der Nachweis über die Einzahlung des Semesterbeitrages (2),
  • ein Passbild,
  • Exmatrikulationsnachweis, wenn Sie bereits an einer anderen Hochschule eingeschrieben waren.

(1) Nachweis der Krankenversicherung:


In Deutschland besteht für alle Studierenden gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 9 Sozialgesetzbuch, Fünftes Buch (SGB V) grundsätzlich Krankenversicherungspflicht. 
Dass heißt zum Zeitpunkt der Einschreibung benötigen wir von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse eine elektronische Meldung über Ihren Versicherungsstatus.
Kontaktieren Sie diesbezüglich bitte Ihre Krankenkasse und teilen Sie ihr unsere Absendernummer H0001216 für den elektronischen Datenaustausch mit. Ihre Krankenversicherung übermittelt dann die erforderliche Meldung an die OVGU.

Weitere Informationen zum Nachweis der Krankenversicherung finden Sie unter www.ovgu.de/krankenversicherung

 

(2) Erläuterungen zum Semesterbeitrag:


Alle Bewerber haben vor der Immatrikulation einen Semesterbeitrag zu entrichten. Der aktuelle Beitrag sowie der Verwendungszweck werden Ihnen schriftlich mitgeteilt. Im Semesterbeitrag enthalten ist der Betrag für das Semesterticket, dass durch einen Vermerk im Studierendenausweis für sechs Monate die Benutzung der Straßenbahnen und Busse der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) ermöglicht.

 

Die Einzahlung ist anhand eines Beleges bei der Immatrikulation nachzuweisen und wird während des Studiums bei der Rückmeldung vor jedem weiteren Semester fällig.

Letzte Änderung: 04.05.2022 - Ansprechpartner: Dezernat Studienangelegenheiten