Dezember

Ausgezeichnete Lehre im Corona-Semester

01.12.2020 -

Die Uni Magdeburg zeichnet Christian Kaspers von der Fakultät für Mathematik für sein herausragendes Engagement in der digitalen Lehre mit dem Lehrpreis 2020 aus. In der Übung Mathematische Methoden II war er für seine Studierenden digitaler Begleiter und wurde von ihnen am häufigsten für den Lehrpreis vorgeschlagen. Er erarbeitete, wie seine Kollegen, für das digitale Sommersemester innovative Konzepte, um den Lehrbetrieb unter den ungewöhnlichen Bedingungen zu ermöglichen.

mehr ...

Universität Magdeburg verabschiedet 2.180 Alumni aus 44 Nationen

02.12.2020 -

„Macht’s gut!“ sagt die Uni Magdeburg in diesem Jahr digital und verabschiedet Absolventinnen und Absolventen des Abschlussjahrgangs 2019/2020 nach einem erfolgreichen Studium in das Berufsleben. Die hochqualifizierten Fachkräfte, von denen 45 Prozent Frauen sind, kommen aus 44 Nationen. Die fachbezogen zahlenmäßig stärkste Gruppe bilden auch in diesem Jahr Absolventinnen und Absolventen der Ingenieurstudiengänge, gefolgt von denen der Humanwissenschaften und denen der Wirtschaftswissenschaften.

mehr ...

Zwischen Forschungsfreiheit und gesellschaftlicher Verantwortung

03.12.2020 -

Soeben ist eine neue Ausgabe des Forschungsjournals GUERICKE`20 der Uni Magdeburg erschienen. Auf über 100 Seiten können Interessierte in das spannende Universum Wissenschaft an der Magdeburger Forschungseinrichtung eintauchen. In der inzwischen 6. Ausgabe des Magazins vermitteln Beiträge einen lebendigen Eindruck davon, was Forschende der Uni durch ihre Neugier, ihre Visionen, ihre Ausdauer, Willenskraft und ihren Teamgeist leisten und zeigen woran sie forschen und was sie antreibt.

mehr ...

Ick oder ich: Plattdeutsche Sprachlinie teilt Sachsen-Anhalt

10.12.2020 -

Obwohl fast 60 Prozent der Menschen im Norden Sachsen-Anhalts sich wünschen, dass mehr für den Erhalt des Plattdeutschen getan wird, sinkt seit 1995 die Zahl der Personen, die plattdeutsch sprechen können. In der Börde, zum Beispiel, von 43 auf 26 Prozent. Das ist ein Forschungsbefund der Arbeitsstelle Niederdeutsch an der Uni Magdeburg. Seit 30 Jahren beraten hier Sprachwissenschaftlerinnen vom Bereich Germanistik die Landesregierung Sachsen-Anhalts zum Thema plattdeutsche Regionalsprache.

mehr ...

Vom Tippelbruder zum "arbeitsscheuen Element"

18.12.2020 -

Literaturwissenschaftler der Uni Magdeburg haben mit der Erstveröffentlichung eines bisher unbekannten Romans des Magdeburger Schriftstellers Oskar Schönberg neue Erkenntnisse der regionalen Literatur- und Kulturgeschichte gewonnen. Prof. Dr. Thorsten Unger hat den über weite Strecken in Magdeburg spielenden Roman „Das unsterbliche Luderleben“ im Rahmen eines Forschungsprojekts unter regionalgeschichtlichen Gesichtspunkten analysiert, mit einem Nachwort versehen und erstmals veröffentlicht.

mehr ...

Verschiebt Corona unseren moralischen Kompass?

21.12.2020 -

Welche Folgen hat die Pandemie unseren moralischen Kompass? Bleiben unsere grundlegenden Werte trotz der weltweiten Krise stabil oder verschieben sich die Koordinaten unter dem Eindruck der plötzlichen existenziellen Unsicherheit? Diesen Fragen geht der Soziologe Prof. Dr. Jan Delhey von der Uni Magdeburg im Rahmen eines binationalen und disziplinübergreifenden Forschungsprojekts nach. Im Rahmen einer Langzeitstudie werden Einstellungen von Befragten in Großbritannien und Deutschland verglichen

mehr ...

Letzte Änderung: 07.01.2021 - Ansprechpartner: Webmaster