Ausgezeichnete Lehre im Corona-Semester

01.12.2020 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zeichnet Christian Kaspers von der Fakultät für Mathematik für sein herausragendes Engagement in der digitalen Lehre mit dem Otto-von-Guericke-Lehrpreis 2020 aus. In der Übung Mathematische Methoden II für Wirtschaftswissenschaftler und Humanwissenschaftler war er „digitaler Begleiter“ für seine Studierenden und wurde von ihnen am häufigsten für den Lehrpreis vorgeschlagen. Wie die Lehrenden der gesamten Universität, erarbeitete auch er für das digitale Sommersemester 2020 ad hoc innovative Konzepte, um den Lehr- und Lernbetrieb unter den Bedingungen der Corona-Pandemie bei gezwungenermaßen reduzierten Präsenzzeiten aufrecht zu erhalten. Insgesamt hatten die Studierenden 96 Lehrende, so viel wie noch nie, nominiert.

„Mit dem Otto-von-Guericke-Lehrpreis 2020 möchten wir stellvertretend das Engagement aller Lehrenden in diesem herausfordernden Jahr würdigen. Mit viel Innovationsgeist und großem Einsatz haben unsere Lehrenden in kürzester Zeit digitale Lehrformate entwickelt und den Studierenden damit ermöglicht, das Semester unter den neuen Bedingungen erfolgreich zu meistern. Die Lehrformate der Nominierten sind vor allem durch einen intensiven Austausch mit den Studierenden geprägt und wurden als ‚digitale Begleiter‘ besonders hervorgehoben“, hebt die Prorektorin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Susanne Schmidt, hervor. „Die Lehre an den Hochschulen wird sich durch die Corona-Pandemie nachhaltig verändern. Unsere Lehrenden haben in diesem Jahr gezeigt, dass digitale Lehrformate mit innovativen Lernkonzepten eine starke Ergänzung zu den etablierten Präsenzformaten darstellen können.“

Die Arbeit hat sich gelohnt

„Wir waren alle ein bisschen überrumpelt, als es im Frühjahr plötzlich hieß, dass nur noch Online-Lehre stattfinden dürfe“, erinnert sich Christian Kaspers, der seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Algebra und Geometrie ist. „Ich hätte selbst nicht gedacht, dass es möglich ist, in zwei Wochen komplett von Präsenz- in Online-Lehre zu wechseln. Unser oberstes Ziel war es, dass am Schluss niemand die Prüfung absagt, weil er sich im Online-Semester schlecht darauf vorbereitet gefühlt hat. Am Ende hat sich die Arbeit gelohnt, viele Studierende haben mir Mails geschrieben, dass sie nicht nur das Gefühl hatten, die mathematischen Inhalte wirklich verstanden zu haben, sondern dabei sogar Freude an der Mathematik entwickelt haben. Das war für mich die schönste Erfahrung im Online-Semester.“ 

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hatte, wie viele andere Universitäten und Hochschulen, im Corona-Sommersemester quasi über Nacht vollständig auf digitale Lehre umgestellt. Für die Lehrenden eine außergewöhnliche Herausforderung im laufenden Lehr- und Lernbetrieb. Deshalb entschloss sich das Rektorat gemeinsam mit dem Studierendenrat und den Fachschaften nach der besten „digitalen Begleitung“ im Sommersemester 2020 zu suchen und den Lehrpreis unter diesem Schwerpunkt auszuloben.

Für ihr besonderes Engagement in der universitären Lehre erhielten zudem Dr. Robert Pagel von der Fakultät für Naturwissenschaften, Institut für Psychologie, für die digitale Umsetzung der Lehrveranstaltung „Inferenzstatistik/ Computergestützte Datenanalyse“ und Prof. Dr. Michael Böcher von der Fakultät für Humanwissenschaften, Bereich Politikwissenschaften, für die digitale der Lehrveranstaltung „Macht und Herrschaft“ einen besonderen Dank.

Um den Stellenwert von Studium und Lehre zu untermauern, vergibt die Universität Magdeburg seit 2012 den mit 5.000 Euro dotierten Otto-von-Guericke-Lehrpreis. Die Studierenden können unter allen Lehrkräften für ihre favorisierte Person abstimmen. Die Vorschläge werden einer Jury – bestehend aus der Prorektorin für Studium und Lehre, vier Studierenden, einem Erziehungswissenschaftler und einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin – übergeben, die schließlich über die Vergabe entscheidet.

  

Bilder zum Download:

Bild 1 // Quelle: Jana Dünnhaupt / Universität Magdeburg // Bildunterschrift: Mathematiker Christian Kaspers erhält den diesjährigen „Lehrpreis der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg“

Letzte Änderung: 22.12.2020 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk