Bildungswissenschaft

STUDIENGANG

Bildungswissenschaft

Abschluss Master of Arts (M.A.) Regelstudienzeit 4 Semester Studienbeginn Winter-/Sommersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung mehr Informationen Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss      an der OVGU Wintersemester: 30. September   Bewerbung mit internationalem Bachelorabschluss      über uni-assist Wintersemester: 15. Juli   Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss      an der OVGU Sommersemester: 15. März   Bewerbung mit internationalem Bachelorabschluss      über uni-assist Sommersemster: 15. Januar Unterrichtssprache Deutsch


Studienrichtungen

Die Studierenden entscheiden sich bei der Immatrikulation für eine der folgenden Vertiefungsrichtungen:

  • Bildung in gesellschaftlichen Differenzverhältnissen
  • Weiterbildung und Organisationsentwicklung

Studienziel

Der Masterstudiengang Bildungswissenschaft verfolgt das Bildungsziel eines zweiten, bildungswissenschaftlichen Studienabschlusses mit inhaltlichem Schwerpunkt auf Bildungsprozessen im Kontext gesellschaftlicher Diversität sowie Weiterbildung und Organisationsentwicklung.

Der vorrangig forschungsorientierte Studiengang baut auf disziplinär qualifizierende BA-Abschlüsse auf und bietet die Möglichkeit, erworbene fachliche und methodische Qualifikationen und Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern. Ziel des Studiums ist, es, die Studierenden zur systematischen wissenschaftlichen Analyse, Reflexion und kritischen Bewertung von bildungsrelevanten Phänomenen und Problemen zu befähigen und sie in die Lage zu versetzen, das erworbene fachliche und methodische Wissen anwendungsorientiert zu übertragen. Sie erwerben die Kompetenz, Fachwissen interdisziplinär zu verknüpfen und in Individual- oder Gruppenprojekten einzubringen. Durch die Verknüpfung fachlicher Anforderungen mit transfer- und anwendungsorientierten Formaten werden sowohl Kompetenzen zur systematisch-kritischen Analyse als auch zur praktischen, eigenständigen Anwendung ausgebildet und weiterentwickelt.

Spätere Berufsfelder

Der MA-Abschluss bereitet die Studierenden fachlich und methodisch sowohl für wissenschaftliche Tätigkeiten und die wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion) als auch für hochqualifizierte Berufstätigkeiten im außerakademischen Bereich vor. Beispiele für Tätigkeiten und Berufsfelder von Absolvent*innen sind:

  • wissenschaftliche Tätigkeit im Hochschulbereich oder in Forschungsinstitutionen
  • Bildungs-, Beratungs- und Referent*innentätigkeiten in der Erwachsenen- und außerschulischen Jugendbildung
  • Evaluations- und Gutachtertätigkeiten
  • konzeptionelle Arbeiten (Lehr-Lernkonzepte)
  • Bildungsplanung, Organisationsplanung
  • Bildungsberatung, Organisationsberatung
  • Politikberatung
  • Forschung und Entwicklung in Bereich des Managements, der Konzeptentwicklung und -implementation

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

  • Interesse am methodisch reflektierten und interdisziplinären Denken und Arbeiten
  • Offenheit für die produktive Auseinandersetzung mit Verhältnissen gesellschaftlicher Pluralität und Ungleichheit
  • Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Selbst- und Weltverständnisses

Weitere Links

Letzte Änderung: 14.07.2021 - Ansprechpartner: Dezernat Studienangelegenheiten