Header DE OVGU als Gemeinschaft - intern

Uni als Gemeinschaft

Wir verfolgen unser gemeinsames Ziel „Zusammen die Welt neu denken“ als universitäre Gemeinschaft, sehen Diversität als große Bereicherung und Chance. Wir schaffen Strukturen und Freiräume, fördern Stärken und Platz für Talente. Wir möchten ein durch Toleranz, Respekt und Vertrauen geprägtes Klima schaffen, um den kommenden Anforderungen an die Uni Magdeburg als zukunftsfähiger Ort der Bildung und Forschung im 21. Jahrhundert gerecht werden zu können.

Als Yash Ankurbhai Shah im Jahr 2018 von Indien nach Magdeburg kam, um an der Uni im Master zu studieren, hätte er sicher nicht gedacht, das RIA Buddy-Programm eigenverantwortlich zu organisieren. Die ersten Kontakte zu dem Studienprogramm für internationale Studierende, knüpfte der damalige „Data and Knowledge Engineering“-Student während der Begrüßungswochen im ersten Semester.

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat auf dem Akademischen Festakt anlässlich des 420. Geburtstags ihres Namenspatrons herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für exzellenten Leistungen in Forschung und Lehre ausgezeichnet. Auf der Veranstaltung ist der langjährige Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg, Dr. Lutz Trümper, zum ersten Ehrenbürger der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ernannt worden.

Seit diesem Jahr gibt es die Senatskommission Klima. 12 Mitglieder, bestehend aus Studierenden, Mitarbeitenden und Professor*innen werden diese Frage hoffentlich beantworten. Teil dieser Kommission sind auch Studentin Helena Horn und Mitarbeiter Martin Uxa, beide waren in der neuen Folge „In die Uni reingehört“ zu Gast und sprechen die Arbeit der Klimakommission und was sich noch verändern muss, bis zur universitären Klimaneutralität.

Lange Zeit wurde das Thema Nachhaltigkeit eher eindimensional betrachtet: Die Umwelt und ihre Belastungen standen im Mittelpunkt. Vornehmlich ging es um ökologische Fragen, hier und da kamen ökonomische Aspekte ins Gespräch. Doch Nachhaltigkeit hat noch eine weitere Dimension, eine soziale.Während die erste, die ökologische, den natürlichen Lebensraum und begrenzte Ressourcen bewertet, hat die ökonomische ein dauerhaftes Wirtschaften im Blick. 

Letzte Änderung: 16.12.2022 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk