Anlaufstellen Sexualisierte Diskriminierung

 

Anlaufstellen an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg:

 

Anlaufstellen an der Hochschule Magdeburg-Stendal:

 

Die Informationen der Betroffenen werden in jedem Fall vertraulich behandelt; es besteht Schweigepflicht. Vorfälle werden nur dann weiter verfolgt, wenn der_die Betroffene dies wünscht. Ein Gespräch bzw. eine Weitervermittlung an Beratungsinstanzen kann auch stattfinden, wenn keine offizielle Beschwerde bei der Hochschulleitung eingereicht werden soll oder Sie sich darüber noch unsicher sind.

 

Anlaufstellen außerhalb der Universität/Hochschulen:

 

Weiterführende Links und Anlaufstellen finden Sie hier.