Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Psychosoziale Studierendenberatung

Motivationsprobleme, Überforderungsgefühle, Prüfungs- oder Zukunftsängste, Schwierigkeiten in der Beziehung zu den Eltern oder zu FreundInnen und PartnerInnen lassen sich nicht immer alleine oder mit der Hilfe von Freunden oder Verwandten lösen.

Einzelgespräche mit einer Beraterin oder einem Berater können hier häufig Erleichterung verschaffen. Oft entstehen dabei neue Perspektiven, die das eigene Problemverständnis fördern und einen Zugang zu Stärken und Kompetenzen eröffnen, die manchmal ganz oder teilweise verschüttet sind.

Auch sexualisierte Gewalt bzw. Belästigung kann ein Thema sein, dem in der Beratung in jedem Fall mit Vertraulichkeit und Sensibilität begegnet wird.

Natürlich sind Sie auch willkommen, wenn Sie noch gar nicht so richtig sagen können, wo der Schuh drückt, und sich einfach jemanden wünschen, der Ihnen zuhört und beim Sortieren der Gedanken hilft.

Unser Angebot steht ab jetzt auch allen Mitarbeitern der OvGU und der Hochschule Magdeburg-Stendal offen.

Sie können uns jederzeit telefonisch (Anrufbeantworter, Sprechzeiten) und per E-Mail erreichen, um einen ersten Kontakt herzustellen und Termine zu vereinbaren. Zu unseren offenen Sprechzeiten sind wir ganzjährig ohne Voranmeldung persönlich zu erreichen.

 

Letzte Änderung: 29.08.2016 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt

Otto-von-Guericke-
Universität Magdeburg

Gebäude 18 (Südflügel), 5. Etage

Dr. Evelin Ackermann
Raum 507 | Tel. 0391 67 51 582

Dipl.-Reha-Psych. Juliane Haase
Raum 509 | Tel. 0391 67 51 553

M.Sc. Psych. Ina-Maria Pohl
Raum 508 | Tel. 0391 67 54 877

Fax: 0391 67 41 582
E-mail: psb@ovgu.de


Für Notfälle:

Universitätsklinik Notaufnahme Tel. 0391-67-21202
Klinikum Magdeburg Notaufnahme Tel. 0391-791-3250

 
 
 
 
Sprechzeiten
Dienstags, 13 - 14 Uhr
Donnerstags, 15 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung.
 
 
 
 
Gesamtverantwortung
Prof. Dr. J. Frommer
Universitätsklinik für
Psychosomatische Medizin
und Psychotherapie