Zertifikatskurs für seiteneinsteigende Lehrkräfte im Fach Physik an Sekundarschulen

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erweitert ihr Angebot für Seiteneinsteiger im Lehramt. Nach dem erfolgreichen Anlaufen einer berufsbegleitenden Qualifizierung als Mathematiklehrkräfte startet im kommenden September 2022 ein Seiteneinsteigerprogramm für die Qualifikation von Physiklehrerinnen und –lehrern für das Lehramt an Sekundarschulen.

Lehrkräfte, die als sogenannte Seiteneinsteiger bereits in einem Fach an allgemeinbildenden Schulen im Land unterrichten, erhalten damit nach vier Schulhalbjahren eine zusätzliche Unterrichtsbefähigung im Fach Physik für Sekundarschulen. Für das Wintersemester 2022/23 stehen dafür erstmals 16 Studienplätze am Institut für Physik der Universität zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterrichten während dieser Zeit weiter an ihren Schulen. Einen Tag pro Woche werden sie für einen Studientag freigestellt.

Das speziell für diese Berufsgruppe konzipierte Qualifizierungsprogramm ist praxisnah gestaltet und orientiert sich an den Aufgaben und Herausforderungen der künftigen Arbeit. In Vorlesungen, Übungen, fachdidaktischen Veranstaltungen und Experimentalpraktika erwerben die angehenden Lehrkräfte einen soliden fachlichen Hintergrund zu schulrelevanten Themen der Physik. In das Gesamtprogramm integrierte bildungswissenschaftliche Module werden von eigenen Lehrkräften und in Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle durchgeführt.

 

Zulassungsvoraussetzungen

An dem Zertifikatskurs können unbefristet beschäftigte Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger an weiterführenden öffentlichen Schulen des Landes Sachsen-Anhalt sowie staatlich anerkannten Ersatzschulen ab dem Schuljahrgang 5 teilnehmen. Die Zulassungsvoraussetzungen sind in den jeweiligen Ausschreibungen, die im Schulverwaltungsblatt des Landes Sachsen-Anhalt veröffentlicht werden, definiert.

 

Bewerbungsverfahren

  • Antragsverfahren, Auswahl der Bewerberinnen und Berwerber sowie die Zulassung zur Teilnahme erfolgt über das Landesschulamt
  • die Daten der zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber werden an die Otto-von-Guericke-Universität, konkret das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), übermittelt
  • die Registrierung und weitere Betreuung erfolgt durch das ZWW

 

Die Zulassung zur Teilnahme an diesem Zertifikatskurs verpflichtet zur Teilnahme an allen Veranstaltungen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an dem Zertifikatskurs besteht nicht. Der Zertifikatskurs beginnt vorbehaltlich ausreichender Bewerberzahlen und der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.

Alle Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Zulassung einen Nachweis vom Dezernat für Studienangelegenheiten. Dieser Nachweis berechtigt zur Inanspruchnahme aller Leistungen der Universitäts- und Landesbibliothek sowie Zweigstellen.

 

Kontakt bei Fragen rund um das Zertifikatsprogramm

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Niels-Bohr-Straße 1
39106 Magdeburg

Yvonne Paarmann (Leiterin)

Gebäude 80, Raum 110
Telefon: +49 391 67-57211

www.ovgu.de/weiterbildungen

 

Martin Quast (Koordinator und Lehrkraft für besondere Aufgaben)

Gebäude 80, Raum 109
Telefon: +49 391 67-57212

 

Letzte Änderung: 29.08.2022 - Ansprechpartner: Webmaster