Studium & Lehre

Internationalisierung

Foto: shutterstock / Rawpixel.com

Die Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg orientiert sich an dem Ziel, Studierende zu kreativen und kritikfähigen Menschen auszubilden, sie mit Problemlösungskompetenz, Teamfähigkeit, interkulturellem Wissen und Verantwortungsbewusstsein auszustatten. Der Freiheit der Lehre verpflichtet, legt sie den Fokus auf eine wissenschaftliche Fundierung von Lösungen und eine damit verbundene kritische und dauerhaft lernbereite Haltung.

Die Lehre der Universität ist geprägt von vielfältigen Formen der Kommunikation, die selbständigen Wissenserwerb und Umgang mit Problemen und Aufgaben möglich macht und herausfordert. Als Kooperationspartner für den Olympiastützpunkt des Landes Sachsen-Anhalt bietet die Universität Magdeburg Leistungssportlerinnen und -sportlern ideale Studienbedingungen.

 

Aktuelle Meldungen aus Studium & Lehre:


Neuer Bachelorstudiengang Elektromobilität

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird ab dem kommenden Wintersemester 2018/19 erstmals der Studiengang Elektromobilität angeboten. Das 6-semestrige Bachelorprogramm ist ein gemeinsames Angebot der Fakultäten für Maschinenbau sowie für Elektrotechnik und Informationstechnik.

mehr ...

Per Live-Chat zum Lehramt

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet Studieninteressierten ein neues Informationsformat zum Lehramtsstudium: Per Video-Chat beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Lehrerbildung ZLB in einem neuen Format Fragen rund um die Lehramtsausbildung. Am 12. Juli 2018 findet erstmals #LehramtLIVE, die digitale Lehramtsberatung, auf den Social-Media-Kanälen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg statt.

mehr ...

Zwischen Camp und Campusleben

Vom 11. bis zum 15. Juni 2018 verwandeln sich die Campuswiesen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wieder in ein Wissenschaftscamp: 16 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 13 aus ganz Deutschland werden – erstmals – gemeinsam mit Austauschschülern aus Japan, Thailand, Argentinien, den USA, Costa Rica, Malaysia und Frankreich außerhalb von Klassenzimmern und Unterrichtsroutine Naturwissenschaften und Technik intensiv erleben. In Vorträgen, Experimenten, Workshops und Vorlesungen lernen sie spannende Forschungsthemen, aber auch Studieninhalte und Berufsbilder kennen.

mehr ...

Theater zum Einmischen

Eine Gruppe junger Frauen und Männer, eine zündende Idee, ein rauschendes Fest und alle sind glücklich – oder etwa doch nicht? 14 Bachelorstudierende aus den Fachrichtungen Medienbildung, Germanistik und Bildungswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erarbeiten aktuell gemeinsam mit sechs geflüchteten Jugendlichen ein interkulturelles Theaterstück, in dem es um die Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt und Diskriminierung geht. Das Stück mit dem Titel „Drei & frei“ lädt die Zuschauer ein, hinter die Kulissen einer Studierendenparty zu blicken, die ganz harmlos beginnt und dann einen unvorhersehbaren Verlauf nimmt. Unvorhersehbar auch deshalb, weil die Zuschauer mit ihren Erfahrungen und Meinungen zum Thema gefragt sind und Verlauf und Ausgang der Geschichte mitbestimmen können.

mehr ...

Morgen fange ich aber wirklich an!

Die Psychosoziale Studierendenberatung an der Universität Magdeburg bietet neben Einzelgesprächen, Achtsamkeits- und Stressbewältigungskursen viermal im Jahr ein 10-wöchiges Präventionsprojekt namens L-O-S! - Langfristig optimal studieren an. Dies ist ein Angebot für Studierende, die nicht weiter prokrastinieren wollen. Sandra Lösecke von der Psychosozialen Studierendenberatung gibt Informationen zu dem Angebot.

mehr ...

Ministerpräsident hält Physikvorlesung

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird am 1. Juni 2018 der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, die freitägliche Vorlesung „Physik für Ingenieure“ an der Fakultät für Naturwissenschaften halten. Der promovierte Physiker wird darüber hinaus erörtern, welche Chancen und Vorteile eine naturwissenschaftlich-technische Ausbildung auch in der Politik bietet. Am Ende der Vorlesung gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Studierende aller Fakultäten und interessierte Universitätsangehörige sind herzlich dazu eingeladen.

mehr ...

Berufsbegleitend zum Master Erwachsenenbildung

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg lädt am 31. Mai 2018 zur Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Masterstudiengang „Erwachsenenbildung“ ein. Interessierte erfahren dort alles über die Zulassungsvoraussetzungen, die inhaltlichen Schwerpunkte, über organisatorische Aspekte, die anfallenden Kosten sowie die bestehenden Fördermöglichkeiten (wie die Weiterbildungsgutscheine in Sachsen-Anhalt). Zudem werden auch individuelle Fragen der Interessierten beantwortet.

mehr ...

Forschung für Lehrer

Das Lehramtsstudium ist anspruchsvoll. Wer später unterrichten will, studiert zwei Fächer gleichzeitig und wird zusätzlich in Didaktik und Pädagogik ausgebildet. An der Uni Magdeburg können zukünftige Lehrerinnen und Lehrer ab dem Wintersemester, das im Oktober beginnt, auch das Lehramtsstudium für Mathematik in Kombination mit Physik, Deutsch, Sozialkunde, Ethik oder Sport antreten, um an allgemeinbildenden Schulen zu unterrichten. Bisher sind die Schwerpunktfächer Wirtschaft und Technik mit den Kombinationsmöglichkeiten Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Ethik und Sport zahlreich. Absolventinnen und Absolventen brauchen Kenntnisse und Fähigkeiten in Didaktik, Pädagogik und Fachwissen, wenn sie die Uni verlassen. An der Universität forschen Wissenschaftler deshalb an zeitgemäßen Lernkonzepten, die vor allem auch die Herausforderung Digitalisierung in den Blick nehmen.

mehr ...

Mit Mathematik an der Spitze

Der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurden vom CHE-Ranking erneut hervorragende Studienbedingungen in der Mathematik bescheinigt. Sowohl im Lehrangebot, in der IT-Ausstattung, bei der Betreuung im Studium als auch im Gesamturteil der Studierenden gab es für die Mathematik Spitzenbewertungen.

mehr ...

Radiologietechnikerin wechselt für ihre Promotion von Bangkok nach Magdeburg

Eine Untersuchung im Magnetresonanztomographen MRT empfinden viele Menschen als unangenehm: die Enge der „Röhre“, das laute Klopfen und die Anweisung absolut still zu halten. „Schnappschüsse“ des Körperinneren sind nicht möglich, das Scannen der Organe verlangt Zeit. Eine Doktorandin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg forscht im Rahmen ihrer Promotion an der internationalen Graduiertenschule MEMoRIAL daran, die Bildgebung im MRT effizienter zu gestalten.

mehr ...

zurück 3 | 4 | 5 | 6 | [7] | 8 | 9 | 10 | 11 vor

Letzte Änderung: 29.01.2019 - Ansprechpartner: Webmaster