Header WhatsApp Studienberatung

WhatsApp-Service Lehramt

Fragen zum Lehramtsstudium? Die Uni Magdeburg antwortet per WhatsApp!

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erweitert ihren Service für Studieninteressierte und bietet ab sofort die Möglichkeit, Fragen rund um das Lehramtsstudium über den Instant-Messaging Dienst WhatsApp zu stellen.

Mit der WhatsApp-Studienberatung möchte die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg noch näher an Studieninteressierte heranrücken. Bei über 8400 Studienangeboten in Deutschland und über 100 Bachelor- und Masterstudiengängen an der Universität Magdeburg, fällt es schwer, das passende Studium für sich zu finden.“, so der Rektor, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan.

Wie kann ich mit dem Zentrum für Lehrerbildung der Universität Magdeburg in Kontakt treten?

Einfach die Nummer +49 391 6756391 als Kontakt abspeichern und der Universität Magdeburg eine Nachricht über WhatsApp senden. Sie erhalten so schnell wie mögliche eine Antwort von unsereren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Was passiert mit meinen Daten?

Die über WhatsApp übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung der Fragen genutzt und nach Abschluss der Chats gelöscht. WhatsApp wird darüber hinaus der Zugriff auf Kontaktdaten verwehrt, womit eine Synchronisierung der Daten nicht ermöglicht wird.

Wo erhalte ich weiterführende Informationen?

Informationen zum Studium an der Universität Magdeburg erhalten Sie auf unserer Studieninteressierten-Seite. Zudem können Sie die Möglichkeit der Allgemeinen Studienberatung wahrnehmen und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sprechen.

Datenschutzhinweise:

Ihre Anfrage wird nur von einem kleinen Kreis von Mitarbeitern der Universität Magdeburg bearbeitet. Die von Ihnen freiwillig übermittelten Daten werden ausschließlich zur Beantwortung der Fragen verarbeitet und anschließend gelöscht. Auf Ihren Wunsch leiten wir Ihre Kontaktdaten an verantwortliche Mitarbeiter weiter, welche für weitere Hilfe zuständig sind. Die Daten werden nicht durch die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg an Dritte weitergeleitet. Allerdings gelten bei der Nutzung des WhatsApp-Messengers die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der WhatsApp Inc. Das bedeutet u.a., dass jegliche Nachrichten, die nicht unverzüglich zugestellt werden können, auf den Servern von WhatsApp bis zu 30 Tage gespeichert werden. Hierauf hat die Universität keinen Einfluss.

Letzte Änderung: 15.09.2021 - Ansprechpartner: Webmaster