Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan als Rektor im Amt bestätigt

15.05.2024 -  

Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan wurde als Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wiedergewählt. Am 15. Mai 2024 hat der Senat, das höchste Gremium der Universität, den Maschinenbauingenieur im Amt bestätigt. Die vierjährige Amtszeit des Professors für Technische Dynamik beginnt am 1. Oktober 2024.

Prof. Jens Strackeljan nahm die Wahl an und dankte den Senatorinnen und Senatoren für das entgegengebrachte Vertrauen. „Ich stehe der Universität Magdeburg auch weiter mit ganzer Kraft zur Verfügung und möchte mich heute beim gesamten Rektorat für die bisher geleistete Arbeit herzlich bedanken“, so der alte und neue Rektor. „Wir sind als Profiluniversität im Land Sachsen-Anhalt sehr gut aufgestellt, haben stabile Studierendenzahlen, eine starke Forschungsstruktur und wirken in die Gesellschaft hinein. Aber vor uns stehen auch enorme Herausforderungen, die anzugehen nicht die Leistung eines Einzelnen sein wird. Diese Universität ist eine Gemeinschaftsuni, ihre Gestaltung eine Gemeinschaftsaufgabe. Wir haben sehr gute Ideen, exzellente Köpfe, und ich freue mich darauf, mit unseren Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik diese Universität in den kommenden vier Jahren gemeinsam weiterhin zu gestalten."

Auch der Wissenschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Armin Willingmann, gratulierte: „Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl! Als alter und neuer Rektor tut Jens Strackeljan der Uni Magdeburg gut und ist auch für Sachsen-Anhalts Wissenschaftslandschaft ein Gewinn. Auch in seiner neuen Amtszeit gibt es viele Herausforderungen – von der weiteren Profilierung der Ingenieurwissenschaften, über die strukturelle Verankerung der Lehrerbildung und den Ausbau innovativer Technologien, bis hin zum aktuell laufenden Wettbewerb um ein deutsches Exzellenzcluster. Ich wünsche Jens Strackeljan weiterhin ein glückliches Händchen, um die Uni Magdeburg mit Leidenschaft und Kompetenz in Richtung Zukunft zu manövrieren.“

 

Vita Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan

Geboren 1962, erhielt Jens Strackeljan 1988 das Diplom im Allgemeinen Maschinenbau, Fachrichtung Mechanik, an der TU Clausthal. 1993 folgte die Promotion zum Dr.-Ing., 2002 habilitierte er sich mit der Venia Legendi für das Fachgebiet Technische Mechanik und war bis 2004 Vertretungsprofessor für Festkörpermechanik. 2004 wurde Prof. Jens Strackeljan auf den Lehrstuhl Technische Dynamik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berufen. Neben seinen Tätigkeiten als Prorektor für Studium und Lehre, als Vorsitzender der Kommission für Studium und Lehre und der Vergabekommission für Promotionsstipendien, als Prodekan der Fakultät für Maschinenbau und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Fakultät für Maschinenbau war Prof. Strackeljan maßgeblich am Aufbau des Instituts für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM) und aktuell des Center for Method Development (CMD) beteiligt. Die Universität Kiew verlieh ihm 2012 für seine wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Dynamik und die Aktivitäten zum Ausbau der ukrainisch-deutschen Fakultät für Maschinenbau die Ehrendoktorwürde. 2012 wurde er erstmals als Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gewählt. 2016 bis 2018 war er Sprecher des Verbundes der Mittelgroßen Universitäten Deutschlands. Strackeljan ist seit 2019 Vorstandsvorsitzender von uni-assist e.V., der von rund 170 Hochschulen in Deutschland getragenen Arbeits- und Servicestelle zur Vorprüfung internationaler Studienbewerbungen. Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan ist verheiratet und hat vier Kinder.

 

Bild zum Download:

Bild 1 // Bildunterschrift: Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan wurde als Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wiedergewählt.  // Foto: Jana Dünnhaupt

Letzte Änderung: 15.05.2024 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk