März

Mit Sprache die Welt verändern

01.03.2021 -

Rassismus, Hatespeech, der Umgang mit Corona oder die Abgrenzung zwischen ost-west, rechts-links oder arm-reich sind auch immer durch unsere Sprache geprägt. Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler der Uni Magdeburg erforschen darum den aktuellen Sprachgebrauch in Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft und seine Folgen für die Meinungsbildung und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dafür haben sie die Arbeitsstelle für linguistische Gesellschaftsforschung gegründet.

mehr ...

Forschung für den Frieden

08.03.2021 -

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von zahlreichen Krisen: Klima-, Energie-, Nahrungsmittelpreis- und Finanzkrise. Und seit einem Jahr die Corona-Krise. Welche Auswirkungen solche globalen Krisen auf lokale Konflikte haben, das untersuchen Wissenschaftler:innen in der Friedens- und Konfliktforschung. Mitte März treffen sie sich dazu zu einem digitalen Workshop, und schauen sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf aktuelle Krisen und Konflikte genauer an.

mehr ...

Magdeburger wollen autonome Lastenräder

09.03.2021 -

Bis 2022 wollen Wissenschaftler:innen der Uni Magdeburg eine Flotte von 5 autonomes Lastenrädern für die Magdeburger Innenstadt entwickeln. Doch stößt das Vorhaben überhaupt auf Gegenliebe? Das haben Umweltpsychologen der Uni Magdeburg nun untersucht.

mehr ...

Von Bach bis Ultraschall

11.03.2021 -

Am 20. März 2021 findet die nächste Online-Kinder-Uni der Uni Magdeburg statt. In der Ausgabe erklärt der Physiker Prof. Dr. Claus-Dieter Ohl unter dem Titel „Von Bach bis Ultraschall und wie man sieht, was man hört“ das Phänomen des Schalls. Der Physiker wird unter anderem erklären, wie Schall entsteht und warum wir den Ultraschall wiederum nicht hören können, aber fantastische Dinge machen können, wie Dinge in Schwebe halten, tief in den Körper hineinschauen und sogar operieren. 

mehr ...

Wie alte Batterien aus E-Autos weiter genutzt werden können

24.03.2021 -

In Großversuchen untersuchen Wissenschaftler:innen der Uni Magdeburg die sichere Nachnutzung von ausgesonderten Batterien aus Elektroautos. Die sollen künftig als stationäre Energiespeicher in industriellen Wind- und Solarparks oder Gebäuden mit einer Photovoltaik-Anlage installiert werden können. In dem Projekt wollen sie herausfinden, wie sich die Batterien in Brand- oder Explosionsfällen verhalten. Die Ergebnisse sollen dann den Feuerwehren zur Verfügung gestellt werden.

mehr ...

Geschichte aus der Luft betrachtet

25.03.2021 -

Die Könige des Ostfränkisch-deutschen Reichs bereisten früher regelmäßig die Regionen ihres Herrschaftsgebiets - wichtige Stationen auf diesen Reisen waren die sogenannten Pfalzen. Einer von ihnen war Otto des Große, der besonders gerne in Magdeburg einkehrte. Historiker:innen der Uni Magdeburg erstellen nun erstmals ein lexikalisches Nachschlagewerk zu den Königspfalzen auf dem Gebiet des heutigen Sachsen-Anhalts, um aufzuzeigen, wann welcher Herrscher sich zu welchem Anlass an einem Ort aufhielt.

mehr ...

Letzte Änderung: 06.04.2021 - Ansprechpartner: Webmaster