Audit

Ein Audit (Certificate on the Financial Statements, CFS) ist die Bestätigung, dass alle abgerechneten Kosten und Einnahmen den Anforderungen der Finanzhilfevereinbarung (Grant Agreement) entsprechen.

Ein Audit wird erst ab einer Zuwendung in Höhe von 430.000 Euro (inklusive der indirekten Kosten und Unit costs) je Partner und ausschließlich am Projektende durchgeführt.

Jeder Partner hat für seine eigenen Ausgaben eine unabhängige Prüfeinrichtung zu beauftragen. Bitte wenden Sie sich dazu an das EU-Büro. Die Kosten in Höhe von etwa 5.000 € bis 10.000 € (je nach Gesamtkosten) sind in dem Projekt zu berücksichtigen und werden von der EU innerhalb des Projekts unter der Kostenkategorie "Andere Güter, Arbeiten und Dienstleistungen" (Other Goods and Services) im Rahmen der Anschaffungskosten (Purchase Costs) erstattet. 

Darüber hinaus kann die EU-Kommission bis zu zwei Jahren nach der Abschlusszahlung ein Audit für Projekte unabhängig von der Zuwendung durchführen.

 Weitere Informationen zu Audits durch die EU-Kommission.

 

 

Letzte Änderung: 03.08.2021 - Ansprechpartner: Webmaster