Bund

Für Forschungsprojekte, die die Universität gemeinsam mit bzw. für kleine und mittlere Unternehmen durchführt, bieten insbesondere die Programme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit dem Projektträger AiF sowie das Programm "Chancen.Regionen" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vielversprechende Fördermöglichkeiten. → KMU-Förderung des Bundes

Weiterhin gibt es zahlreiche Forschungsprogramme, die ressortübergreifend erarbeitet wurden, wie z.B. das Energieforschungsprogramm und das Programm IKT für Elektromobilität, sowie viele Forschungsprogramme der einzelnen Ministerien, die überwiegend themenbezogene Ausschreibungen mit festgelegten Einreichungsfristen veröffentlichen.

Zu seinen Förderprogrammen veröffentlicht der Bund Förderrichtlinien, in der Regel mit einem festen Termin, zu dem Anträge eingereicht werden müssen. In wenigen Fällen sind jederzeit Antragstellungen möglich. Die Termine werden auf den Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) veröffentlicht, das mit der Koordinierung der Forschungsförderung beauftragt ist.

Der Bund hat ein elektronisches Antrags- und Angebotssystem "easy-Online" eingerichtet. Dort können Sie die Antragsformulare am Rechner ausfüllen, online einreichen und danach ausdrucken und finden auch die Förderrichtlinien. Antragsteller ist die Universität. Dies bedeutet, dass der Antrag, damit er rechtsgültig ist, vom Kanzler unterschrieben werden muss. Die Unterschrift wird von der Finanzabteilung eingeholt, die auch die formalen Angaben prüft. 

Förderanträge an den Bund sind außerdem in der Regel über das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitaliserung des Landes Sachsen-Anhalt einzureichen.

Die Regeln der Antragstellung sind ausführlich in den jeweiligen Förderrichtlinien beschrieben.

Formularschrank der Ministerien

Antragsformulare (easy-online) und Förderrichtlinien

Hinweise zur Projektpauschale finden Sie in dem Formularschrank, in dem Formular 0027 unter der Nr. 0865

Eine Übersicht über geförderte Projekte ist für die verschiedenen Programme des Bundes im sehr zu empfehlenden Förderkatalog enthalten.

  • Alle Ministerien auf einem Blick Übersicht
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend BMFSFJ
  • Bundesministerium für Gesundheit BMG
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Nukleare Sicherheit BMU
  • Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe FNR
  • Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR
  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA
  • Bundesamt für Risikobewertung BfR
  • Bundesamt für Strahlenschutz BfS
  • Bundesamt für Naturschutz BfN
  • Bundesanstalt für Agrar- und Ernährungsforschung fisa
  • Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA
  • Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung BLE
  • Bundesinstitut für Sportwissenschaft BISp
  • Bundesregierung, Beauftragte für Kultur und Medien BKGE
  • Dienstleistungsaufträge:
       Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz BMU
       Bundesministerium für Bildung und Forschung: BMBF
       Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: BMWi
  • Forschungsnetzwerk Alterssicherung FNA
  • Gesundheitsforschung PT
  • Gesundheit - Förderberatung Bund
  • Internationale Projekte: Kooperation-International- Aktuelle Bekanntmachungen
  • Internationale Projekte:  Wissenschaftlich-Technologische Zusammenarbeit
  • Internationale Projekte: Anbahnungsmaßnahmen 
  • Medizintechnik - Förderberatung Bund
  • Medizintechnik - Nationale Informationsplattform
  • Nationales Komitee für Global Change Forschung NKGCF
  • Umweltbundesamt UBA
  • Umwelt, Kultur, Nachhaltigkeit PT-Jülich

Letzte Änderung: 19.04.2021 - Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Martina Hagen