Wahlen an der OVGU

Gremienwahlen 2021

Im Sommersemester 2021 finden in der Zeit vom 31.05. bis zum 11.06. folgende Wahlen statt:

  • zum Senat (nur Studierende),
  • zu den Fakultätsräten aller Fakultäten (nur Studierende),
  • zum Studierendenrat der Universität (Studierende, sofern sie Mitglied der Studierendenschaft sind),
  • zu den Fachschaftsräten aller Fakultäten (Studierende, sofern sie Mitglied der Studierendenschaft sind),

  

wichtige Termine

  • 14.04. bis 21.04. - Auflegung der Wählendenverzeichnisse
    • Online-Prüfmöglichkeit im LSF (Kurzanleitung)
    • Einsichtnahme im Gebäude 06 / Raum 110 / 114
  • 22.04. bis 11.05. - Einreichung der Wahlvorschläge (bis 13:00 Uhr)
  • 31.05. bis 11.06. - Durchführung der elektronischen Wahlen (bis 10:00 Uhr)

   

Stimmabgabe

Die Gremienwahlen werden mit dem elektronischen Wahlsystem POLYAS durchgeführt.

  

Dokumente

Hinweise: Briefwahlanträge können in der Zeit vom 08.04. bis 11.05. (13:00 Uhr) gestellt werden. Beantragte Briefwahlunterlagen können erst nach Bestätigung der Wahlvorschläge durch den Wahlausschuss nach dem 25.05.21 ausgegeben werden..

 

Elektronische Wahlen / Einreichung der Wahlvorschläge

Auf Grund der aktuellen Infektionslage wurden die organisatiorischen Abläufe in diesem Jahr dahingehend angepasst, dass die Wahlen kontaktarm / kontaktlos vorbereitet und durchgeführt werden können. Für die Prüfung der Wahlberechtigung / Auflegung der Wählendenverzeichnisse wird ein Online-Service zur Verfügung gestellt. Die einzelnen Gremienwahlen werden, wie bereits in den letzten drei Jahren, elektronisch durchgeführt. Entsprechende Anleitungen finden sich auf dieser Seite.

Bei der Einreichung der Wahlvorschläge ist Folgendes zu beachten:

  • Für die Einreichung der Vorschläge, sind die auf dieser Seite bereitgestellten Wahlvorschlagsformulare zu nutzen.
  • Die Wahlvorschlagsformulare sind gemäß §7 (2) der Wahlordnung  von mindestens drei Mitgliedern der betreffenden Wählergruppe zu unterzeichnen. Die Unterzeichnenden müssen für die entsprechende Wahl wahlberechtigt sein. Falls die Unterzeichnung nicht auf ein und demselben Formular möglich ist, kann dies getrennt voneineinander, auf ansonsten inhaltlich gleichen Wahlvorschlagsformularen erfolgen. Hierfür kann ein vollständig ausgefülltes Wahlvorschlagsformular kopiert / gescannt und an die Unterzeichnenden verteilt werden.
  • Die Einverständniserklärungen der Kandidierenden nach § 7 Absatz 4 der Wahlordnung sind grundsätzlich auf demselben Wahlvorschlagsformular abzugeben.
  • Sollte dies nicht möglich sein (z.B. wegen mangelnder Möglichkeiten physischen Austauschs/ Anwesenheit), kann die Einverständniserklärung alternativ separat gegeben werden. Auch hierfür steht ein Formblatt bereit.
  • Alle ausgefüllten Formulare müssen bis zum Ende der Einreichungsfrist (11.05.2021, 13:00 Uhr) beim Wahlamt eingegangen sein. Die Einreichung kann persönlich oder postalisch erfolgen. Zusätzlich ist es in diesem Jahr möglich, die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare eingescannt via E-Mail an die Adresse  zu senden. 

 

Alte Wahlergebnisse

 

Entwicklung der Wahlbeteiligung 

Gruppe 2016 2017 2018 2019 2020
Hochschullehrer*innen (Senat) 84,1 %       87,9 %
wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (Senat) 22,9 %       32,9 %
sonstige hauptberufliche Mitarbeiter*innen (Senat) 26,0 %       32,6 %
Studierende (Stura) 13,7 % 19,7 % 13,6 % 14,9 % 11,9 %

Letzte Änderung: 19.05.2021 - Ansprechpartner: Webmaster