Beratung

Praktikumsbüro Lehramt

Im Folgenden finden Sie Antworten zu Fragen rund um die Praktika im Lehramtsstudium (FAQs):
 

Wo finde ich Informationen zum Praktikum meines Lehramtsstudiengangs?

Für jeden Lehramtsstudiengang liegt eine Praktikumsordnung zugrunde, in der sämtliche Informationen bspw. zum zeitlichen Rahmen, zur wählbaren Schulform, zu praktikumsbegleitenden Leistungen, Fehltagen, etc. zu finden sind.

Hierzu gehören die im Folgenden nach Studiengang aufgegliederten Praktikumsformen:

Bachelor Beruf und Bildung

>Profil Ökonomische/Technische Bildung

  • Schulpraktikum sowie
  • Pädagogisches Orientierungspraktikum/Berufsbezogenes Betriebspraktikum

>Profil Wirtschafts-/Ingenieurpädagogik

  • Schulisches Orientierungspraktikum

Bachelor Lehramt an allgemeinbildenden Schulen

  • Schulisches Orientierungspraktikum sowie
  • Pädagogisches Orientierungspraktikum/Berufsbezogenes Betriebspraktikum

Master Lehramt an Sekundarschulen/Gymnasien

  • Schulpraxissemester

Master Lehramt an berufsbildenden Schulen

  • Professionspraktische Studien

  

[ top ]
Wo und wann sind die Praktikumsverträge einzureichen?

Die Praktikumsverträge sind bis spätestens vier Wochen vor Praktikumsbeginn im Praktikumsbüro Lehramt des Zentrums für Lehrerbildung bei Herrn Philipp Thiele einzureichen. Dies kann sowohl postalisch als auch durch Abgabe im hausinternen Briefkasten erfolgen. Dieser ist im Gebäude 40, gegenüber Raum 050 zu finden. Für die postalische Einsendung nutzen Sie bitte folgende Adresse:

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Zentrum für Lehrerbildung
z.H. Philipp Thiele
Postfach 4120
39016 Magdeburg

Sollten Sie die vierwöchige Frist aus diversen Gründen nicht einhalten können, melden Sie sich bitte umgehend zeitnah beim Praktikumsbüro Lehramt.

Denken Sie daran, auch eine Verschwiegenheitserklärung zur Absicherung des Datenschutzes im Praktikum einzureichen.

 

[ top ]
Wo und wann ist mein Portfolio/Praktikumsbericht / meine Fachmappe einzureichen?

Das Portfolio, der Praktikumsbericht bzw. die Fachmappe ist bis spätestens vier Wochen nach Praktikumsende im Praktikumsbüro Lehramt des Zentrums für Lehrerbildung bei Herrn Philipp Thiele einzureichen. Ausgenommen hiervon sind die Praktika des Bachelors Lehramt an allgemeinbildenen Schulen. Hier erfolgt die Abgabe direkt bei Frau Prof.'in Porsch bzw. Herrn Mußel (ebenfalls spätestens vier Wochen nach Praktikumsende). Alle anderen Studiengänge nutzen - sofern der Umfang Ihres Portfolios/Praktikumsberichts / Ihrer Fachmappe es zulässt - den hausinternen Briefkasten. Dieser ist im Gebäude 40, gegenüber Raum 050 zu finden. Anderenfalls ist die persönliche Abgabe zu den Sprechzeiten (dienstags 13-15 Uhr, donnerstags 10-11 Uhr, Raum 039) möglich. Für die postalische Einsendung nutzen Sie bitte folgende Adresse:

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Zentrum für Lehrerbildung
z.H. Philipp Thiele
Postfach 4120
39016 Magdeburg

Sollten Sie die vierwöchige Frist aus diversen Gründen nicht einhalten können, melden Sie sich bitte umgehend zeitnah beim Praktikumsbüro Lehramt.

 

[ top ]
Welche Dokumente sind mit dem Portfolio/Praktikumsbericht / der Fachmappe abzugeben?

Die erforderlichen Dokumente, die mit dem Portfolio/Praktikumsbericht / der Fachmappe eingereicht werden sollen, können Sie folgender Auflistung entnehmen:

Checkliste Praktika 

 

[ top ]
An welchen Schulen kann ich mein schulisches Praktikum absolvieren?

Gem. der jeweils zugrundeliegenden Praktikumsordnung Ihres Studiengangs ist das Praktikum stets schulformgebunden zu absolvieren. 

In den Studiengängen mit der Ausrichtung allgemeinbildendes Lehramt ist das Praktikum somit an allgemeinbildenden Schulen der öffentlichen Trägerschaft oder an staatlich anerkannten Ersatzschulen durchzuführen, d.h. an Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen sowie Gymnasien.

Bei Studiengängen mit Ausrichtung berufsbildendes Lehramt sind wiederum berufsbildende Schulen öffentlicher Trägerschaft sowie staatlich anerkannte Ersatzschulen zu wählen.

 

[ top ]
Wo kann ich mein Pädagogisches Orientierungspraktikum bzw. Berufsbezogenes Betriebspraktikum durchführen?

Das Pädagogische Orientierungspraktikum umfasst Einrichtungen, die Sie in Ihrer Studien- bzw. Berufswahl weiterentwickeln. Denkbar sind hier Tätigkeiten in Schulen, bspw. im Hort oder in der pädagogischen Sozialarbeit, in KiTas, bei Jugendhilfeverbände, in Bildungswerken, etc.

Ausschlaggebend für die Anerkennung des Berufsbezogenen Betriebspraktikums ist das gewählte Profil des Studiengangs (Beruf und Bildung; Lehramt an allg. Schulen). Die Tätigkeit in der Praktikumseinrichtung muss hierzu fachlich bzw. inhaltlich einschlägig erfolgen. Wenn Sie beispielsweise im Profil Ökonomische Bildung studieren, können Unternehmen der freien Wirtschaft sowie Behörden des öffentlichen Diensts gewählt werden. Wichtig ist die wirtschaftlich-administrative Tätigkeit im Praktikum. Im Profil Technische Bildung bieten sich ebenfalls Unternehmen der freien Wirtschaft, jedoch mit Tätigkeiten bspw. im handwerklichen, technischen oder industriellen Bereich.

 

[ top ]
Kann ich mein Praktikum auch außerhalb Sachsen-Anhalts absolvieren?

Gem. der jeweils zugrundeliegenden Praktikumsordnung Ihres Studiengangs wird das Praktikum i.d.R. im Land Sachsen-Anhalt absolviert. Abweichungen von der Ordnung sind stets mit Begründung eines Härtefalls über das Praktikumsbüro Lehramt zu beantragen. Informationen zu den Härtefällen finden Sie im Dokument zum Verfahren mit Härtefällen.

Die Vorschriften zum Antrag auf Härtefall gelten nur für schulbezogene Praktika, jedoch nicht für die Pädagogischen Orientierungspraktika bzw. Berufsbezogenen Betriebspraktika.

 

[ top ]
Wie stelle ich einen Antrag auf Härtefall?

Härtefälle sind stets formlos mit Begründung über das Praktikumsbüro Lehramt zu beantragen. Informationen zu Härtefallkriterien und zur Beantragung finden Sie im Dokument zum Verfahren mit Härtefällen.

 

[ top ]
Worum handelt es sich bei der Verschwiegenheitserklärung bzw. Niederschrift nach Verpflichtungsgesetz?

Die Verschwiegenheitserklärung bzw. Niederschrift nach Verpflichtungsgesetz dient als Belehrung zur Wahrung des Datenschutzes in der Praktikumseinrichtung. Sie ist dem Praktikumsbüro Lehramt vor Praktikumsbeginn zuzusenden. Es genügt die digitale Form per Mail.

 

[ top ]
Wie verhält es sich mit Versicherungen während des Praktikums?

Als Studierende/r sind Sie nach § 2 Abs. 1 Nr. 1 SGB VII während des Praktikums über die Praktikumsschule unfallversichert. Zuständig ist der Unfallversicherungsträger (Unfallkasse oder Berufsgenossenschaft) der Praktikumseinrichtung. Weitere Informationen zur Unfallversicherung für Praktikant*innen erhalten Sie beim Spitzenverband Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung unter www.dguv.de/de/versicherung/versicherte_personen/kinder/praktika_studium/index.jsp.

Zur Absicherung vor Schäden, die Sie im Rahmen der Praktikumstätigkeit ggf. gegenüber Dritten verursachen, obliegt es Ihnen vorab eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen, sofern nicht ohnehin bereits vorhanden.

Im Falle einer Erkrankung greift Ihre studentische Krankenversicherung bzw. Familienversicherung wie gewohnt.

 

[ top ]
Benötige ich für mein schulisches Praktikum eine Masernimpfung?

Ja, seit dem 1. März 2020 gilt eine Masern-Impfpflicht an pädagogischen Einrichtungen, so auch für Studierende, die in ein schulisches Praktikum gehen. Sie müssen daher, sofern nicht vorhanden, eine Masernimpfung vornehmen lassen. Die Schulen überprüfen den Nachweis (Impfheft, etc.). In vielen Fällen wurde die Impfung bereits in einer Kombination (MMR, Masern-Mumps-Röteln) verabreicht. Bitte überprüfen Sie dies rechtzeitig.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

[ top ]

Letzte Änderung: 23.09.2020 - Ansprechpartner: Webmaster