Einladung zum Akademischen Festakt

Auf dem Akademischen Festakt verleiht die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ihre höchsten Auszeichnungen für exzellente Forschung und Lehre und ehrt Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten. Darüber hinaus wird in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Gesellschaft die Otto-von-Guericke-Verdienstmedaille verliehen.

Aufgrund der Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie musste der für den 19. November 2020 geplante 28. Akademische Festakt im Dom leider abgesagt werden. Die Auszeichnungen werden in diesem Jahr in einem kleinen Kreis vergeben.

Lehrpreisträger 2020 ausgezeichnet

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zeichnet Christian Kaspers von der Fakultät für Mathematik für sein herausragendes Engagement in der digitalen Lehre mit dem Otto-von-Guericke-Lehrpreis 2020 aus. In der Übung Mathematische Methoden II für Wirtschaftswissenschaftler und Humanwissenschaftler war er „digitaler Begleiter“ für seine Studierenden und wurde von ihnen am häufigsten für den Lehrpreis vorgeschlagen. Wie die Lehrenden der gesamten Universität, erarbeitete auch er für das digitale Sommersemester 2020 ad hoc innovative Konzepte, um den Lehr- und Lernbetrieb unter den Bedingungen der Corona-Pandemie bei gezwungenermaßen reduzierten Präsenzzeiten aufrecht zu erhalten. Insgesamt hatten die Studierenden 96 Lehrende, so viel wie noch nie, nominiert.

Christian Kaspers (c) Jana Dünnhaupt Uni Magdeburg

Mathematiker Christian Kaspers erhält den diesjährigen „Lehrpreis der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg“ (Foto: Jana Dünnhaupt / Universität Magdeburg)

Weitere Informationen können Sie in der Pressemitteilung nachlesen.

Den gesellschaftlichen Wandel begleiten

Im Fokus der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins Guericke ´20 steht die Bedeutung der Wissenschaft für den gesellschaftlichen Wandel. Ob in Sachen Mobilität, Energie, Klima oder Ressourcen: Die durch Digitalisierung und Demografie bestimmten Transformationsprozesse und Umbrüche müssen definiert und gestaltet werden. Auf über 100 Seiten können interessierte Leserinnen und Leser in das spannende Universum Wissenschaft der Uni Magdeburg eintauchen.

Forschungsjournal Uni Magdeburg (c) Hannah Theile Uni Magdeburg

Letzte Änderung: 11.12.2020 - Ansprechpartner: Webmaster