https://www.ovgu.de/search

Studentisches Leben in Magdeburg

Die historische Stadt entdecken

Magdeburg hat sich selbst den Namen „Ottostadt“ gegeben und das nicht ohne Grund: Sowohl der erste römisch-deutsche Kaiser Otto der Große als auch der Erfinder Otto von Guericke, haben die Historie der Stadt maßgeblich geprägt. Wer durch das Zentrum der Elbestadt läuft, entdeckt an jeder Ecke Geschichte zum Anfassen. Der Magdeburger Dom, das Kloster Unserer Lieben Frauen, der Fürstenwall, der Alte Markt, die Johanneskirche und das Rathaus sind nur einige Beispiele. Am Breiten Weg fällt jedem Besucher sofort die Grüne Zitadelle ins Auge. Als eines der letzten Werke des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, reiht sich das Gebäude markant in die barocken Fassaden der Stadt ein.

Sport und Freizeit

Zugegeben: Magdeburg ist nicht Berlin. Die Shoppingmöglichkeiten sind hier begrenzt, aber die Innenstadt bietet dennoch zahllose Möglichkeiten für einen ausgiebigen Einkaufsbummel. Zudem verfügt die Landeshauptstadt über mehrere Kinos, eine Oper, Theater, den Magdeburger Zoo, mehrere Schwimm- und Freibäder, Seen und vieles mehr. Wirklich vermissen werden Sie in Magdeburg nichts. Besonders in den Sommermonaten ist auf dem Uni Campus oder in der Innenstadt immer eine größere Veranstaltung. Wer sich für Profisport interessiert, ist in Magdeburg an der richtigen Adresse. Der SC Magdeburg gewann 2002 als erste deutsche Mannschaft die Champions League im Handball, holte 2016 den DHB-Pokal in die Landeshauptstadt und spielt seit Jahrzehnten in der Handball Bundesliga an der Spitze mit. Die Heimspielstätte der Handball-Profis ist die GETEC Arena. Mit dem Aufstieg in die 3.Liga ist der 1. FC Magdeburg endgültig in ganz Deutschland bekannt. Der Fußballverein bietet jede Menge Tradition, Leidenschaft und ein fantastisches Publikum in der heimischen MDCC-Arena. In Magdeburg erleben Sie Spitzensport zum kleinen Preis. Studierende bekommen beim SCM und FCM übrigens Rabatt, wenn der Studentenausweis vorgezeigt wird.

Nachtleben

Magdeburg ist mit fast 20.000 Studenten an FH und Otto-von-Guericke Universität eine Studentenstadt. Wer am Abend nach der Uni oder am Wochenende in das Nachtleben aufbrechen möchte, findet reichlich Auswahl, um unvergessliche Stunden zu erleben und Spaß zu haben. Bei Studenten sind besonders die „Baracke“ auf dem Hauptcampus und die „Kiste“ auf dem Medizinercampus sehr beliebt. Hier feiern Sie gemeinsam mit Kommilitonen und die meisten Events werden auch von Studierenden organisiert. Auf der Suche nach Abwechslung werden Sie am Hasselbachplatz sieben Tage die Woche fündig. Egal ob Sternbar, Espresso Cartell, Riff, Hyde, CoCo, Lion Pub oder der Ur-Bar – gemütlich ist es überall. Wer Lust auf Partys hat, ist in der Kunstkantine, Festung Mark, Fichte, Feuerwache, dem Alten Theater, Prinzzclub oder First bestens aufgehoben. Hier finden Sie je nach Veranstaltung und Club verschiedene Musikrichtungen, welche mit Sicherheit auch etwas für Sie sind.

Parks und Gärten

Magdeburg ist eine der grünsten Städte Europas und bietet mit den zahllosen Parks und Gärten jede Menge Platz zum Entspannen, Sport machen und Freunde treffen. Die grüne Lunge der Landeshauptstadt ist der Stadtpark „Rotehorn“. Auf der innerstädtischen Elbinsel gelegen, ist der Rotehornpark perfekt, um mal durchzuatmen, Luft zu holen und auszuspannen. Die zahlreichen Grünflächen laden zum Sonnen ein und an bestimmten Orten darf direkt an der Elbe gegrillt werden. Nur wenige Meter vom Campus entfernt liegt der Nordpark. In der warmen Jahreszeit treffen sich hier fast jeden Abend die Studierenden, um gemeinsam Abstand vom Uni-Alltag zu gewinnen. Früher oder später wird es Sie mit Sicherheit ebenso in den Nordpark verschlagen. Wer etwas mehr Ruhe sucht, wird im Herrenkrug fündig. Der Landschaftspark entlang der Elbe bietet jede Menge Raum zum Joggen, Fahrrad oder Inliner fahren. Wer dann immer noch Kraft hat: Der Elbauenpark wurde 1999 zur 25. Bundesgartenschau neu angelegt und begeistert mit gepflegten Grünanlagen, dem Jahrtausendturm und tollen Wasserspielen.

Letzte Änderung: 15.02.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: