Start der LEARNTEC 2020

28.01.2020 -  

Vom 28. bis zum 30. Januar 2020 findet in Karlsruhe die Bildungsmesse LEARNTEC statt. Das ZWW ist auch vor Ort und informiert sich über die neuesten Trends im Bildungssektor.

Tag 1 — Tagung "Digitale Hochschule"

Im Rahmen der LEARNTEC fand am 28. Januar die Tagung „Digitale Hochschule“ mit rund 200 Teilnehmenden aus über 80 Hochschulen statt. In ebenso kurzweiligen wie interessanten Vorträgen wurden Ist- und Sollanalysen zur digitalen Lehre präsentiert, Fallbeispiele diskutiert, aber auch wichtige Impulse für die eigene Arbeit gesetzt.

Quintessenz des Tages: Die wissenschaftliche Weiterbildung wird massiv an Bedeutung zunehmen. Denn die Hochschullandschaft wandelt sich. Durch den digitalen Wandel entstehen völlig neue Lernwege. Neben dem klassischen Studium, das als Bindeglied zwischen Schule und Arbeitsleben fungiert, gewinnen flexiblere, modulare Studienmodelle deutlich an Relevanz. Das lebenslange Lernen, der Erwerb neuer Qualifikationen und Kompetenzen während eines Berufslebens, individuelle Bildungshistorien oder kurz: das veränderte Lernverhalten und die damit einhergehenden Ansprüche an wissenschaftliche Weiterbildung haben direkte Auswirkungen auf bestehende Konzepte. Zu den größten Zukunftsaufgaben wird es daher gehören, Weiterbildungsbedarfe zu identifizieren und passende Programme anzubieten, eine auskömmliche Finanzierung der Hochschulen als Anbieter berufsbegleitender Weiterbildung zu gewährleisten sowie die Anrechnung und Anerkennung neu erworbener Kompetenzen zu garantieren.

Interessante Links passend zum Thema

Offizielle Website der Messe LEARNTEC
AHEAD-Studie zur Hochschullandschaft 2030: Abschied vom klassischen Studium
Digital Learning Map 2020: BMBF-Projekt des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) Tübingen
Praxisbeispiel Virtuelle Hochschule Bayern

Letzte Änderung: 28.01.2020 - Ansprechpartner: Webmaster