https://www.ovgu.de/search

Vita

Leiter des Lehrstuhls für Logistik im Institut für Logistik und Materialflusstechnik,
Fakultät Maschinenbau, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg  

Hartmut Zadek ist am 07. September 1968 in Berlin geboren, ist verheiratet und Vater von einer Tochter und einem Sohn. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Technischen Universität Berlin war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Management im Bereich Logistik der Technischen Universität Berlin, Leitung Prof. Dr.-Ing. H. Baumgarten. Neben den üblichen Lehrleistungen leitete er praxisorientierte Forschungsprojekte im Bereich der Logistik und zu unternehmensstrategischen Fragen.1999 erfolgte die Promotion zum Dr.-Ing. (summa cum laude) an der Technischen Universität Berlin mit dem Thema "Kundenorientierung in logistischen Prozessketten", ausgezeichnet mit dem Konrad-Mellerowicz-Preis 1999.

Von 1999 bis 2007 oblag ihm das Projektmanagement in der Beratung in den Bereichen Unternehmensstrategien, Logistik und Supply Chain Management, seit 2002 mit Prokura und Führungsaufgaben im Management Board. Hartmut Zadek ist Mitbegründer der Visality Consulting GmbH mit Sitz in Berlin.

Hartmut Zadek erhielt den Ruf an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und ist seit dem 1. Januar 2008 Leiter des Lehrstuhls für Logistik im Institut für Logistik und Materialflusstechnik der Fakultät Maschinenbau. Seit April 2009 arbeitet Hartmut Zadek im Verkehrsausschuss der IHK Magdeburg mit. Im Januar 2010 wurde er vom Minister für Landesentwicklung und Verkehr in den Logistikbeirat Sachsen-Anhalt berufen.

Hartmut Zadek ist zusätzlich Lehrbeauftragter der Universität Dortmund sowie Dozent der Hamburg School of Logistics. Er ist Mitglied im Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) und in der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Für die BVL leitet er seit Juni 2009 den Arbeitskreis Sustainable Production Logistics. Er ist Herausgeber diverser Fachbücher, Autor zahlreicher Fachpublikationen, gefragter Referent auf Fachtagungen im In- und Ausland, Moderator von Fachkongressen und Seminaren sowie Leiter von Strategie-Workshops.

Im Laufe seiner Berufstätigkeit verantwortete Hartmut Zadek Projekte in den Branchen Automotive, Aviation, Elektrotechnik, Logistik- und Verkehrsdienstleistung sowie Maschinen- und Anlagenbau - beispielsweise bei Unternehmen wie Adolf Würth, Albert Mühlenberg Apparatebau, Audi, BMW, DaimlerChrysler, Delton, Deutsche Lufthansa, DG Hyp, EAM, Eurolog, Fairchild Dornier, Festo, Fiege, Fraport (Flughafen Frankfurt/Main), FMG (Flughafen München), Flughafen Stuttgart, Garbe, Gildemeister, Haslach, Infineon, Invest-in-Germany, Karstadt, Klinikum Ansbach, Kühne & Nagel International, LGI Logistics Group International, Metro, Otto Pfannenberg Elektro-Spezialgerätebau, Roche, Schenker, Siemens, Terminal2-Betriebsgesellschaft (Flughafen München), Triax/ Locton und anderen.

Tabellarische Kurzübersicht:
1968  Geburtsjahr 
1987-1993  Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin 
1993-1998  Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin, Bereich Logistik, bei Prof. Dr.-Ing. Baumgarten 
1999  Promotion zum Dr.-Ing. (summa cum laude), Auszeichnung mit dem Konrad-Mellerowicz-Preis 
1999-2002  Projektmanagement in dem Beratungsunternehmen ZLU GmbH, Berlin 
2003-2007  Partner und Mitbegründer der Visality Consulting GmbH, Berlin  2003-2008 Mitglied des Förderbeirats der Bundesvereinigung Logistik (BVL)
seit 2005  Lehraufträge an der Universität Dortmund und an der Hamburg School of Logistics 
seit 2008  Leiter des Lehrstuhl für Logistik im Institut für Logistik und Materialflusstechnik, Fakultät Maschinenbau, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 
seit 2009  Mitglied des Verkehrsausschusses, IHK Magdeburg 
seit 1/2010  Mitglied im Logistikbeirat Sachsen-Anhalt, berufen durch den Minister für Landesentwicklung und Verkehr

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: