Vita

bis 1992:  Studium der Fächer Germanistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Ev. Theologie, Pädagogik und Psychologie an den Universitäten Göttingen und Urbana-Champaign, Illinois, USA
1992:  Promotion über Drama und Handlungstheorie im 18. Jahrhundert
1992-1994:  Wiss. Mitarbeiter am SFB 309 "Die Literarische Übersetzung" an der Universität Göttingen
1994-2000:  Wiss. Assistent am Seminar für Deutsche Philologie der Universität Göttingen
1999-2002:  Habilitandenstipendium der DFG (1999-2000 Forschungsaufenthalt an der University of Wisconsin at Madison, USA)
2002:  Habilitation an der Universität Göttingen; venia: Deutsche Philologie; Habilitationsschrift über Arbeit und Erwerbslosigkeit in der Literatur der Weimarer Republik
2002-2011:  Privatdozent,
ab 2006 apl. Profesor an der Universität Göttingen
2002-2011:  Wiss. Referent und Leiter des fachlichen Bereiches Geistes- und Kulturwissenschaften in der Geschäftsstelle der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN) in Hannover
seit 2011:  Inhaber des Lehrstuhls für Germanistische Kulturwissenschaft: Neuere Deutsche Literatur an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Letzte Änderung: 01.09.2020 - Ansprechpartner: Webmaster