Über ein Praktikum können Studierende und Absolventen erste Berufserfahrung sammeln. Das Leonardo-Büro Sachsen-Anhalt vermittelt deutsche Studierende und Absolventen für ein Praktikum ins europäische Ausland.

Die Organisation AIESEC betreut Studierende vor, während und nach dem Auslandsaufenthalt. Über eine weltweite Datenbank können Studierende zudem ein passendes Praktikum im Ausland finden. 

RISE weltweit vergibt und fördert Forschungspraktika für Bachelor-Studierende der Fachbereiche Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Geowissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medizin, Pharmazie oder verwandter Disziplinen.

Das Programm der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit bietet Studierenden und Absolventen Arbeitsaufenthalte im Ausland bis sechs Monate nach Abschluss des Studiums an.

Das Programm fördert Praktika für Studierende und Graduierte bei internationalen Organisationen, Institutionen der Europäischen Union und ausgewählten Nichtregierungsorganisationen.

Letzte Änderung: 26.02.2018 - Ansprechpartner: Dr. Hasmik Hunanyan