Studienberatung per WhatsApp

04.07.2019 -  

Studieninteressierte können ab 10. Juli 2019 ihre Fragen zu Bewerbungsmodalitäten und Studieninhalten an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wieder per WhatsApp-Messenger stellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studierendenmarketings, der Studienberatung und Experten aus den einzelnen Fakultäten sind unter der Nummer +49 175-384 01 73 schnell und unkompliziert zu erreichen und stehen digital als Gesprächspartner zur Verfügung.

„Ohne große Hürden und Barrieren unkompliziert zur Verfügung stehen - das wollen wir mit dem WhatsApp-Service erreichen“, erklärt Peer Niehof vom Studierendenmarketing. „Wir bieten auf unseren Webseiten zahlreiche Infos über die Fakultäten und die Studienprogramme, zu Bewerbung und Zulassung. Aber manchmal weiß man noch gar nicht, wonach man sucht.“

Bewerber können aus rund 50 Studiengängen im Bachelor an der Uni Magdeburg wählen, darunter klassische Fächer wie Mathematik, Maschinenbau oder Lehramt, sich aber auch für einzigartige und interdisziplinäre Programme wie Elektromobilität, Computervisualistik oder Cultural Engineering entscheiden.

„Die Datensicherheit ist sichergestellt“, so Peer Niehof weiter, „denn die Kontaktinformationen, die bei dem Dienstleister WhatsApp übermittelt werden, werden ausschließlich zur Beantwortung der Fragen genutzt und nach Abschluss des Chats gelöscht.“

Wer mit Entscheidungsschwierigkeiten zu kämpfen habe, könne darüber hinaus natürlich auch einen Termin in der Allgemeinen Studienberatung der Universität Magdeburg vereinbaren oder telefonisch bzw. via E-Mail Kontakt aufnehmen.

Noch bis zum 15. September 2019 läuft der Bewerbungszeitraum an der Uni Magdeburg für zulassungsfreie Studiengänge. Für zulassungsbeschränkte Studienplätze endet die Bewerbungsfrist bereits am 15. Juli 2019.

Letzte Änderung: 04.07.2019 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk