Presse

Die Arbeitsgruppe untersucht grundlegende zelluläre und molekulare Veränderungen in Nervenzellen, die der Speicherung von Informationen und der Gedächtnisbildung zugrunde liegen. Störungen in diesen Prozessen sind als Ursachen für Leistungsdefizite in mentaler Retardation und Demenz, aber auch für übersteigerte Gedächtnisformen in der posttraumatischen Belastungsstörung von grundlegender klinischer Bedeutung.

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Webmaster