Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
lehrpreis_Banner
 

Lehrpreis der Otto-von-Guericke-Unviersität Magdeburg

Der Otto-von-Guericke-Lehrpreis 2015 wurde am 19. November 2015 beim traditionellen Akademischen Festakt der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg an Prof. Dr.-Ing. Thorsten Halle von der Fakultät für Maschinenbau verliehen. Der Ingenieur vom Institut für Werkstoff- und Fügetechnik wird für sein herausragendes Engagement in der universitären Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ausgezeichnet. Der Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung lag auf dem Aspekt der persönlichen Betreuung durch die Lehrenden. „Professor Halle wurde von dem Studierendenrat und den Fachschaften für seinen überdurchschnittlichen Einsatz bei der Betreuung von Studierenden ausgewählt“, so die Prorektorin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Franziska Scheffler. „Dazu gehören regelmäßiges und konstruktives Feedback zum jeweiligen Leistungstand, eine intensive Betreuung während Praktika oder Abschlussarbeiten und auch das Anbieten innovativer und individueller Beratungsformen in Chats und Online-Sprechstunden.“

Der Otto-von-Guericke-Lehrpreis wird zum vierten Mal vergeben und berücksichtigt die verschiedenen Aspekte und den Facettenreichtum guter Lehre. „Die Universität sieht in der Vergabe eines universitären Lehrpreises ein Instrument zur Erhöhung der Lehrreputation und Sichtbarmachung der Lehre. Wir wollen exzellente Lehre und Lehrende belohnen und Impulse setzen, die zum Austausch über die Bedeutung guter Lehre anregen und Entwicklungspotenziale aufzeigen“, so Prorektorin Prof. Scheffler. Jährlich auf einen anderem Schwerpunkt liegend, könne so dem bestehenden Fächerspektrum an der Universität Magdeburg Rechnung getragen werden und das gesamte Lehrpersonal Berücksichtigung finden.

 Otto-von-Guericke-Lehrpreis 2015

Prof. Dr.-Ing. habil. Jens Strackeljan, Rektor (r.), Prof. Dr.-Ing. Thorsten Halle, Preisträger (m.) und Alexander Hönsch, Studierendenrat

Foto: Stefan Berger

Nominierte für den Otto-von-Guericke-Lehpreis 2015:

Fragen und Anregungen richten Sie bitte an: qualitaet@ovgu.de

Letzte Änderung: 27.06.2016 - Ansprechpartner: Dezernat Studienangelegenheiten
 
 
 
 
Ansprechpartnerin:
Christin Thiel
Telefon: 0391/67-50159
e-Mail: qualitaet@ovgu.de
 
 
 
 
Lehrpreis
Otto-von-Guericke-LehrpreisträgerInnen 2014: InformatikerInnen, Neurobiologen und Psychologen werden damit für ihr innovatives interdisziplinäres Lehrangebot 'Summerschool Lernende Systeme/Biocomputing' ausgezeichnet.


Foto: Stefan Berger
 
 
 
 
Preisgeld

Preisgeld des Otto-von-Guericke-Lehrpreises 2013 unterstützt innovatives Projektseminar

 
 
 
 
Vergabe des Otto-von-Guericke-Lehrpeises
Vergabe des Otto-von-Guericke-Lehrpreises 2013 mit dem Schwerpunkt Einheit von Forschung und Lehre an die Historikerin Yvonne Kalinna, ihren Fachkollegen Björn Bergold und die Soziologin Marija Stanisavljevic aus der Fakultät für Humanwissenschaften für ein Projekt zum Thema „Deutsche Teilung“.

Foto: Stefan Berger
 
 
 
 
Vergabe des ersten Otto-von-Guericke-Lehrpeises
Vergabe des ersten Otto-von-Guericke-Lehrpreises 2012 mit dem Schwerpunkt Didaktisch-methodische Vielfalt an die Mediziner Prof. Dr. med. habil. Christian Vorwerk (3. v. re.) und PD Dr. med. habil. Dörthe Küster (2. v. re.) durch die Prorektorin Prof. Dr. Franziska Scheffler und den Rektor Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan sowie den Studierendenvertreterinnen Maike Thülig und Friederike Held.

Foto: Viktoria Kühne