"Campus on tour" - in zwei Wochen 1.660 Kilometer durch vier Bundesländer

23.03.2017 -  

Das Studieninfomobil der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg macht am 24. März 2017 zum vorerst letzten Mal auf einem Schulhof Station. Am Dr. Carl-Hermann-Gymnasium in Schönebeck werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, Fakultätsangehörige und Studierende die Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klassen über das vielfältige Studienangebot der Universität informieren. Rund 550 Schülerinnen und Schüler besuchten die auf der Infotour angebotenen Workshops und Mitmachexperimente. Aus 15 Themen aus dem Bereich Elektro- und Informationstechnik konnten Angebote ausgewählt werden. Das reichte vom Vorstellen der Funktionsweise eines Elektromotors über ein Psychologietraining, Pulsmessung und Atemluftanalytik bis hin zu Mimik-, Gestik- oder Spracherkennung. Nach einer Pause wird der Abschluss der Roadshow am 20. April 2017 am Ökumenischen Domgymnasium Magdeburg gemeinsam mit dem Magdeburger Oberbürgermeister stattfinden, zu dem Pressevertreter herzlich eingeladen sind.

Am 13. März 2017 war diese ungewöhnliche Infokampagne für Studieninteressierte gestartet: Zwei Wochen lang rollte das Infomobil durch Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Vollgepackt mit Infomaterialien und Mitmachexperimenten machte es an 17 Schulen halt. Das Team informierte die Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klassen über das vielfältige Studienangebot und lud zum zentralen Studieninformationstag der Universität, dem campusdateLIVE, am 20. Mai 2017 ein. Insgesamt hat das Infomobil in den zwei Wochen 1.660 Kilometer zurückgelegt, was der Entfernung Magdeburg – Rom entspricht.

Studieninfotour Uni Magdeburg in Wanzleben (c) Peer Niehof
Hoa Le (Mi.) vom Studierendenmarketing informiert Schülerinnen des Börde-Gymnasiums in Wanzleben über die Studienmöglichkeiten an der Universität Magdeburg. (Foto: Peer Niehof/Universität Magdeburg)

„Ich freue mich, dass wir unser Informationsangebot aus dem Vorjahr nun erstmals auf zwei Wochen ausweiten konnten und so jetzt Schülerinnen und Schüler aus vier Bundesländern erreicht haben“, so der Rektor der Universität Magdeburg, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan. „Den sich wandelnden Herausforderungen eines lebenslangen Lernens gewachsen zu sein, darauf müssen wir künftige Studierende vorbereiten. Den Schülerinnen und Schülern konnten wir mit der Infotour zeigen, dass die Uni Magdeburg ihnen fundiertes fachliches Wissen vermittelt, aber vor allem auch Möglichkeiten eröffnet, um ihre Persönlichkeit zu entfalten, sich ihrer Stärken, Bedürfnisse und Talente bewusst zu werden. Wir nehmen die Aufgabe ernst, sie bei ihrer Zukunftsplanung zu unterstützen, Perspektiven aufzuzeigen und Orientierung zu geben.“

Der zentrale Studieninformationstag der Universität Magdeburg, der campusdateLIVE, wird am 20. Mai 2017 stattfinden. Dann gibt es für Studieninteressierte Gelegenheit, Universitätsalltag zu erleben, mit Forschenden und Studierenden ins Gespräch zu kommen, spannende Zukunftsthemen zu entdecken und das Wunschstudium zu finden. Das Wissen einer ganzen Universität steht den Studieninteressierten dabei zur Verfügung: Studierende, Mitarbeitende und Forschende nehmen sich Zeit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, ihnen Einblicke in Studienabläufe und Studieninhalte zu geben, Hörsäle und Labore zu zeigen, sie in Wohnheime und Sporthallen, die Mensa oder Unibibliothek zu führen.

Studieninteressierte können sich ab sofort auf der Webseite zum Studieninfotag über das vielfältige Programm am Studieninformationstag und über weitere Angebote zur Studienorientierung informieren.

 

Bild zum Download:

Bild 1 // Quelle: Peer Niehof/Universität Magdeburg // Bildunterschrift: Hoa Le (Mi.) vom Studierendenmarketing informiert Schülerinnen des Börde-Gymnasiums in Wanzleben über die Studienmöglichkeiten an der Universität Magdeburg.

 

Letzte Änderung: 14.11.2018 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk