Weblog von admin

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Michael Böcher

Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung

 Thema:

„Politikwissenschaftliche Perspektiven einer Nachhaltigen Entwicklung“

 

 Mittwoch, 3. Mai 2017, 18.00 Uhr s.t., R238.

Vortragsreihe: 10 Min Bildung

jeden Mittwoch in der Zeit von 12:55 bis 13:05 im Raum 231, Geb. 40

10 Minuten Bildung – eine Vorlesungsreihe im Pausenformat. In 10-Minuten-Vorträgen erhalten Sie
Einblicke in zentrale Themen, aktuelle Arbeitsfelder bzw. Forschungsfragen oder klassische Fragen der
Disziplinen vorgestellt von WissenschaftlerInnen der Fakultät für Humanwissenschaften und
angrenzenden Disziplinen.
Studierende und Lehrende aller Fächer und Interessierte sind herzlich willkommen!

Ringvorlesung: Die Reformation – Eine religiöse, kulturelle und politische Bewegung

Die Fakultät für Humanwissenschaften bietet in Kooperation mit dem Evangelischen Hochschulbeirat Magdeburg im Sommersemester 2017 eine Rinvorlesung zum Thema Reformation an. Die Veranstaltung findet immer dienstags von 17:15-18:45Uhr im Hörsaal 6, Zschokkestraße 32, statt. Genaue Informationen zu den einzelnen Themen entnehmen Sie bitte dem Flyer (pdf).

Vorsicht Baustelle! Das "neue" Gehirn in der Pubertät

Auf dem 14. Magdeburger Tag der Erziehung, am 14. März 2017, geben Hirnforscher der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und des Universitätsklinikums Magdeburg einen Überblick über die Mechanismen der Gehirnentwicklung, insbesondere über den Umbau neuronaler Verbindungen während der Pubertät. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Pressemitteilung der Universität.

Promotionskolloquium Friedegard Föltz M.A.

Am Dienstag, dem 28. März 2017, findet um 16.00 Uhr im Raum 124 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Frau Dipl.-Soz.Päd. Friedegard Föltz M.A.

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt.
Thema der Dissertation:

Herstellung von Normalität – Mikrostudien zur Situation von Pflegemüttern und –vätern im Umgang mit besonderen Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Jun.-Prof. Dr. Olaf Dörner
Vorsitzender der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56111

Promotionskolloquium Heike Brand

Am Dienstag, dem 28. Februar 2017, findet um 15.00 Uhr s.t. im Raum 124 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Frau Dipl.-Soz.-Päd. (FH) Heike Brand

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt. 

Thema der Dissertation:

Orientierungen von professionellen Akteurinnen und Akteuren in der Sozialen Arbeit. Eine biographieanalytische Studie.

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Prof. Dr. Renate Belentschikow
Vorsitzende der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56555

 

Gemeinsame Erklärung der nicht-wissenschaftlichen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FHW

Am Donnerstag, dem 12. Januar, wurde im Hörsaal 6 die Veranstaltung der AfD-nahen „Campus-Alternative“ abgebrochen. Im Zusammenhang mit der in der Tagespresse platzierten Darstellung dieser Ereignisse wurde harsche Kritik insbesondere an der Rolle des Dekans dieser Fakultät - Prof. Dr. Michael Dick - vorgebracht, die in der Konsequenz in Hassmails und Drohungen mündete.

 

Gemeinsame Erklärung der Hochschullehrer/-innen der Fakultät für Humanwissenschaften der OVGU zu den Ereignissen am 12.1.2017

Am Donnerstag, dem 12. Januar, wurde im Hörsaal 6 die Veranstaltung der AfD-nahen „Campus-Alternative“ abgebrochen. Auf YouTube ist per Video nachzuverfolgen, dass – anders als in der Tagespresse dargestellt – vor allem der Dekan der Fakultät für Humanwissenschaften dazu beigetragen hat, die höchst angespannte und von Gewaltbereitschaft gekennzeichnete Situation vor Ort zu deeskalieren. An den Folgetagen war zu lesen, dass AfD-nahe Gruppen der Universität unterstellen, sie sei von „Antifa“-Aktivisten unterwandert, die mehr als 300 anwesenden Studierenden werden als Linksradikale diskreditiert und es wird drohend angekündigt: „Wir kommen wieder“. Rektor und Dekan erhielten Hassmails bis hin zu Morddrohungen.

Promotionskolloquium Volker Schütte

Am Mittwoch, dem 1. Februar 2017, findet um 17.00 Uhr im Raum 183 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Herrn Volker Schütte (1.und 2. Staatsprüfung LA an Gymnasien)

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt.

Thema der Dissertation:

„So stand jetzt ein kleines Frankreich im Herzen von Deutschland!“ - Die Rezeption des Königreiches Westphalen in deutschen Schulbüchern 1807 bis 2007

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Prof. Dr. Renate Girmes
Vorsitzende der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56941

„Was ist Medizin? Der Begriff der Medizin und seine ethischen Implikationen“

Vom 15.-17.2.2017 veranstalten Prof. Dr. Héctor Wittwer und Dr. Daniela Ringkamp vom Bereich Philosophie eine interdisziplinäre Tagung zum Thema "Was ist Medizin? Der Begriff der Medizin und seine ethischen Implikationen". Die Tagung wird einen Zuständigkeitswandel aufgreifen, mit dem sich die klinische Medizin zunehmend konfrontiert sieht: Im Zentrum medizinischen Handelns stehen nicht nur und ausschließlich Praktiken zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit, sondern auch Maßnahmen, die keinen genuin therapeutischen Zweck haben wie z.B. Techniken des Neuro-Enhancements, Praktiken der ästhetischen Chirurgie oder der Reproduktionsmedizin. 

Inhalt abgleichen