Weblog von admin

Promotionskolloquium Kirsten Jahn

Am Montag, dem 29. September 2014, findet um 14.00 Uhr im Raum 125 des Gebäudes 40 (Zschokkestraße 32) im Promotionsverfahren von

Frau Kirsten Jahn M.A.

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktorin der Philosophie (Dr. phil.) statt.

Thema der Dissertation:

Untersuchungen zur Terminologie und Organisation der Strafverfolgung in der römischen Republik

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

Nächste Fakultätsratssitzung am 24.9.2014

Im September wird die Sitzung auf den 24.9.2014 verschoben. Ab Oktober findet der Fakultätsrat dann wieder wie gewohnt am ersten Mittwoch im Monat statt (Oktobersitzung: 01.10.2014). 

Jun.-Prof. Dr. Kristina Musholt vom IPHI zum Mitglied der Jungen Akademie berufen

Die renommierte "Junge Akademie" hat am 28. Juni 2014 Juniorprofessorin Dr. Kristina Musholt vom Institut für Philosophie in ihre Reihen aufgenommen. Genauere Informationen zu den Neuaufnahmen 2014 und zur Institution finden Sie auf den Seiten der "Jungen Akademie".

Sprechzeiten Sekretariat Dekanat FHW in der Zeit vom 24. Juli bis 13. August 2014

Montag 11.00 – 15.30 Uhr
Dienstag 07.00 – 11.00 Uhr
Mittwoch 07.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag 11.30 – 15.30 Uhr
Freitag 07.00 – 11.00 Uhr

Kolloquium des Instituts für Psychologie

Das Institut für Psychologie lädt ein zum Vortrag von
Dr. Victor Manuel Solís Macías
Universidad Nacional Autónoma de México
zum Thema

Dimensional Embodiment: Experimentally testing an
efficient clinical technique to reduce the intensity of
negative emotions

Mittwoch, den 25. Juni 2014
15:15 Uhr in G22A – R111

Öffentlicher Vortrag im Habilitationsverfahren von Andrea Óhidy

nach erfolgreich durchgeführter Verteidigung findet in Fortführung des Habilitationsverfahrens von

Frau Dr. phil. Andrea Óhidy
Institut für Erziehungswissenschaft

der öffentliche Vortrag
mit dem Thema:

„Vorbeugung von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der Schule?“

als Voraussetzung zur Verleihung der Venia Legendi für das Fach „Erziehungswissenschaft“

am Montag, dem 23. Juni 2014
um 17.00 Uhr
im Gebäude 40, Raum 124
Dauer: 45 Minuten
(keine anschließende Diskussion)

statt.

Öffentlicher Vortrag im Habilitationsverfahren Benjamin Jörissen

nach erfolgreich durchgeführter Verteidigung findet in Fortführung des Habilitationsverfahrens von

Herrn Dr. phil. Benjamin Jörissen
Universität Erlangen-Nürnberg

der öffentliche Vortrag 
mit dem Thema:

„Von der Gemeinschaft zum Netzwerk. Ansätze der Netzwerksoziologie und ihre bildungstheoretischen Implikationen.“

als Voraussetzung zur Verleihung der Venia Legendi für das Fach „Erziehungswissenschaft“

am Mittwoch, dem 25. Juni 2014
um 19.00 Uhr
im Gebäude 40, Raum 125
Dauer: 45 Minuten
(keine anschließende Diskussion)

statt.

Der Schrank präsentiert: DYSM()RPH()MANIE

Plakat Dysmorphomanie

Name und Wirtschaft: Onomastische Analysen zu Ökonomie und Region in der Geschichte und im Zeitalter der Globalisierung

Seit ca. zehn Jahren stellen onomastische Fragestellungen einen der Forschungsschwerpunkte der Germanistik in Magdeburg dar. Nach zwei Tagungen zu den Themen „Magdeburger Namenlandschaft“ und „Straßennamen und Zeitgeist“ werden nun namenkundliche Fragen in den Kontext wirtschaftlicher Aspekte im weitesten Sinne gestellt werden. Die Untersuchungen fußen einerseits auf Befunden aus der Region bzw. regionalen Wirtschaftsunternehmen, andererseits auf deren Einbettung in die globale Marktwelt. Die Relevanz linguistischer (germanistischer) Forschungsansätze soll in Kooperation mit Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen (so z. B. der Anglistik und Wirtschaftswissenschaften) beleuchtet werden. Es ist beabsichtigt, die im Austausch gewonnenen Ergebnisse zu publizieren und damit sowohl den Fachleuten als auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Institut für Germanistik der Otto-von-Guericke-Universität lädt gemeinsam mit der Gesellschaft für deutsche Sprache und dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. ein.

Die Tagung findet am 12 und 13. Juni im Senatssaal der Universität statt. Für weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Programmflyer und der Einladung

Promotionskolloquium René Sternberg

Am Montag, dem 16. Juni 2014, findet um 11.00 Uhr im Raum 125 des Gebäudes 40, Zschokkestraße 32, im Promotionsverfahren von

Herrn René Sternberg M.A.

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Staatswissenschaften (Dr. rer. pol) statt. 

Thema der Dissertation:

Der Einfluss von Enterprise 2.0 auf die interne Kommunikation des sozialen Systems Organisation
Eine empirische Studie über die Bearbeitung der Komplexität in der internen Kommunikation

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

Prof. Dr. Johannes Fromme
Vorsitzender der Promotionskommission

Inhalt abgleichen