Weblog von admin

Promotionskolloquium Mandy Maltritz

Am Freitag, dem 27. Mai 2016, findet um 14.00 Uhr im Raum 409 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Frau Mandy Maltritz

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt. Thema der Dissertation:

Das berufliche Selbstverständnis als Determinante des professionellen Handelns im Englischunterricht an berufsbildenden Schulen

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Prof. Dr. Frank Bünning
Vorsitzender der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56933

Promotionskolloquium Sebastian Speth M.A.

Am Donnerstag, dem 02. Juni 2016, findet um 15.00 Uhr im Raum 409 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Herrn Sebastian Speth M.A.

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt. Thema der Dissertation:

Dimensionen narrativer Sinnstiftung im Überlieferungsprozess am Beispiel des (früh)neuhochdeutschen Prosaromans

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Prof. Dr. Hans-Werner Breunig
Vorsitzender der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56607

Public Presentation about "Global Health in the Context of International Cooperation"

On Tuesday, June 7, Dr. Olaf Horstick of the Institute of Public Health (University of Heidelberg) will hold a presentation about global health solutions. It will take place from 19.00 - 21.00 in G40 - 140.

For more information see here.

„Fernsehen, Kunst und Philosophie?“ – Öffentliche Veranstaltung im Forum Gestaltung Magdeburg

Am kommenden Dienstag, dem 17.5.2016 um 20 Uhr findet im Rahmen der von uns als Bereich Philosophie organisierten Reihe „Philosophie & Kunst“ die nächste Veranstaltung im Forum Gestaltung Magdeburg statt: "Fernsehen, Kunst und Philosophie? – Streifzüge durch Alexander Kluges »Gärten der Information« auf dctp.tv" - mit einer Einführung und Moderation von Florian Wobser (Philosoph/Universität Rostock). Details finden Sie in der Presseankündigung (PDF).
 

Vortragsreihe: Vom Weggehen und Ankommen.

Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Deutschland und Europa

Wie kaum ein anderes Thema bestimmen Flucht und Migration die aktuellen gesellschaftlichen Debatten. Dabei handelt es sich keineswegs um neue Phänomene, vielmehr haben Menschen seit Beginn der Geschichte immer wieder freiwillig oder erzwungenermaßen ihre Heimat verlassen und oft anderswo ein neues Zuhause gefunden. Der Fachbereich Geschichte der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg widmet sich daher in einer Vortragsreihe im Kulturhistorischen Museum dem Weggehen und Ankommen von den Anfängen der Menschheit bis in die Zeitgeschichte und lädt die interessierte Öffentlichkeit zu einem Blick auf die Geschichte von Flucht und Migration in Deutschland und Europa ein.

Montags, von 18.00 bis 19.30 Uhr, im Kaiser-Otto-Saal, Kulturhistorisches Museum Magdeburg statt.
Am 18.4., 23.5. und 4.7. findet die Veranstaltung im Hörsaal 6 der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Gebäude 44, Zschokkestraße 32, statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung (PDF).

 

Planspiel Klimakonferenz

Am 16. und 17. Juni haben Studierende die Möglichkeit, die Verhandlungen der Pariser Klimakonferenz nachzusimulieren. Dazu schlüpfen sie für 1,5 Tage in die Rollen von Regierungsvertretern und -vertreterinnen ohne sich dafür großartig vorbereiten zu müssen.

Deadline für Anmeldungen ist der 24. Mai unter josephin.winkler@ovgu.de.

Weiter Informationen können Sie dem Plakat (pdf) entnehmen.

Filmvorführung und Diskussion zum Thema "Westsahara als letzte Kolonie Afrikas"

Am Mittwoch, den 11. Mai 2016, findet von ca. 18 - 20 Uhr im G40B Raum 025 eine Filmvorführung zum Westsahara-Konflikt mit anschließender Diskussion statt. Gast wird Mohamed Badati vom Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur in Leipzig sein.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Ringvorlesung zum Thema "Das Narrativ zur Wiederkehr der Religion – Überlegungen am Beispiel von ISIS-Bekennervideos"

Am Montag, den 30. Mai 2016, hält Hanna Pfeifer von 18 bis 20 Uhr im Video-Konferenzraum des URZ (G26.1 - R010) einen Vortrag über "Das Narrativ zur Wiederkehr der Religion – Überlegungen am Beispiel von ISIS-Bekennervideos".

Die OvGU Magdeburg nimmt in diesem Semester an der standortübergreifenden Ringvorlesung „Terrormiliz IS/ Daesh – Verstehen, Einordnen, Bewerten“ teil. Es besteht für FKF-Studierende die Möglichkeit, die nicht in Magdeburg stattfindenden Vorlesungen online nachzusehen. Hierzu kann bei Josephin Winkler (josephin.winkler@ovgu.de) ein Registrierungscode angefordert werden, mit dem Sie sich unter http://portal.uni-freiburg.de/politik/professuren/governance/Ringvorlesung_Terrormiliz_IS einloggen können. Dieser ermöglicht auch den Zugriff auf die vorbereitende Literatur für den Vortrag von Hanna Pfeifer am 30.05.2016. Der Vortrag wird live an die anderen Hochschulstandorte übertragen und ermöglicht so die Diskussion mit FKF-Studierenden in ganz Deutschland. Bei weiteren Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Hanna Pfeifer (Hanna.pfeifer@hsu-hh.de). 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung (pdf). 

Promotionskolloquium Brendan Ngeloo Abamukong M.A.

Am Mittwoch, dem 18. Mai 2016, findet um 17.00 Uhr im Raum 125 des Gebäudes 40,im Promotionsverfahren von

Frau Brendan Ngeloo Abamukong M.A.

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt.
Thema der Dissertation:

Social capital and schooling decisions: A multi-level comparison with selected cases in Cameroon and Germany

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Prof. Dr. Johannes Fromme, Vorsitzender der Promotionskommission

Aufruf zum Wettbewerb "Professor des Jahres 2016"

Das Absolventenmagazin UNICUM richtet in diesem Jahr, unter der Schirmherrschaft der Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie für Wirtschaft und Energie, zum elften mal den Wettbewerb "Professor des Jahres" aus und bittet um Nominierung von Kandidaten. Hierzu ein Auszug aus dem Anschreiben an den Rektor:

Inhalt abgleichen