Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in an der Uni Magdeburg

13.09.2018 -  

Der Auszubildende Kasem Alfalah hat seine Lehre als Industriemechaniker an der Universität Magdeburg gerade erst frisch begonnen und verrät, warum er sich für den Beruf und die Uni als Ausbildungsunternehmen entschieden hat.

Portrait Kasem Alfalah

 

Was gefällt dir an dem Beruf?

An dem Beruf gefällt mir, dass ich die fertigen Teile in den Händen halten und sehen kann, wo diese Teile dann eingebaut werden.

 

Warum machst du die Ausbildung an der Uni Magdeburg?

Weil ich die abwechslungsreiche Arbeit mag, also zum Beispiel auch die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern.

 

Was hast du bisher gelernt?

Ich habe bisher das Anreißen, Feilen, Körnen, Bohren und Senken von Werkstücken gelernt.

 

Was musst du noch lernen?

Da ich im 1. Lehrjahr bin, noch sehr viel, z. B. die Arbeit an CNC-Maschinen.

 

Was lernst du in der Berufsschule?

In der Berufsschule lerne ich die Theorie-und Grundkenntnisse der Ausbildung.

 

Deine Ausbildung in einem Hashtag?

#Handwerk

 

Fragen zu diesem und weiteren Ausbildungsberufen beantworten wir unter anderem auch am 21. und 22.9.2018 auf der Bildungsmesse Perspektiven.

 

Ina Götze

Letzte Änderung: 19.11.2018 - Ansprechpartner: Webmaster