Bildungswissenschaft

STUDIENANGEBOT

Bildungswissenschaft

Abschluss Master of Arts (M.A.) Regelstudienzeit 4 Semester Studienbeginn Wintersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Nachweis eines Hochschuldiploms, Bachelor- oder
Magisterabschlusses mit mehr als durchschnittlichen Leistungen (Examensnote mindestens 2,4)
Bewerbungsmodalitäten den Bewerbungsunterlagen ist ein Motivationsschreiben beizufügen Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss      an der OVGU 15. September   Bewerbung mit internationalem Hochschulabschluss      über uni-assist 15. Juli Unterrichtssprache Deutsch


Studienrichtungen

Die Studierenden entscheiden sich für eine der vier unten genannten Studienrichtungen von denen sie eine für sich verbindlich wählen. Näheres unter den Links zu den einzelnen Studienrichtungen:

Studienziel

Praktisch in allen gesellschaftlichen Räumen wird – vor allem in Zeiten der Wissensgesellschaft – gelernt und es finden mehr oder weniger gezielt, formelle und informelle Bildungsprozesse statt. Zentrale Herausforderungen resultieren dabei aus der Frage nach dem Umgang der Bildungseinrichtungen mit der zunehmenden Pluralität sowie sozio-ökonomischen und kulturellen Differenz unserer Gesellschaft. Das Ziel des Studienganges ist es, die Studierenden mit dem wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich der Bildungswissenschaft vertraut zu machen, Bildungsprozesse theoretisch reflektiert wahrzunehmen und damit auf wissenschaftlicher Basis mit diesen Anforderungen der Wissensgesellschaft (selbst)reflexiv, rational nachvollziehbar und kommunikativ umzugehen. Der Masterstudiengang bietet den Studierenden die Möglichkeit, diese generelle Zielstellung des Studiengangs auf ausgewählte Forschungs- und Handlungsfelder der vier Studienrichtungen zu beziehen und regt in diesen Feldern einerseits Forschungsperspektiven für eine akademische Karriere an und bereitet andererseits auf verschiedene berufliche Entwicklungsrichtungen im außerakademischen Bereich vor.

Spätere Berufsfelder

  • wissenschaftliche Tätigkeit im Hochschulbereich, Forschungsinstitutionen
  • konzeptionelle Arbeiten
  • Bildungsplanung/ Organisationsplanung
  • Bildungsberatung / Organisationsberatung
  • Politikberatung
  • Forschung und Entwicklung in Bereich des Managements, der konkreten Konzeptentwicklung und -implementation

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

  • Methodisch und interdisziplinär denken und arbeiten wollen
  • Interesse haben am Zusammenspiel sozialer, kultureller und technischer Gefüge in Bezug auf die Gestaltung von (Bildungs)Institutionen
  • Offen sein für die produktive Auseinandersetzung mit anderen Lebensbedingungen und kulturellen Prägungen
  • Selbstreflektiert sein bezogen auf das eigene Selbst- und Weltverständnis

Weitere Informationen

Weitere Links

Letzte Änderung: 07.06.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: