Digital Engineering

STUDIENGANG

Digital Engineering

Abschluss Master of Science (M.Sc.) Regelstudienzeit 4 Semester Studienbeginn Winter-/Sommersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis eines Bachelorabschlusses (oder Äquivalent)in der Informatik oder in einer der Informatik nahen Fachrichtung oder in einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mindestens drei Jahren. Das Notenminimum beträgt 2,500.

Weiterhin müssen Grundkenntnisse in der Informatik nachgewiesen werden durch:
(a) mindestens 20 CP (ECTS) in Informatik-Veranstaltungen (inklusive Projekten im Kernbereich des Digital Engineering)
oder
(b) mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung in Informatik-bezogenen Tätigkeiten, wobei ein Jahr je 10 CP (ECTS) fehlende Informatik-Veranstaltungen kompensieren kann.

Ausländische Studierende weisen hinreichende Kenntnisse der deutschen oder der englischen Sprache auf C1 Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens nach (z.B. durch DSH, TestDaf, TOEFL, IELTS, CAE).
Die Einzelheiten zur Studiengangs-Äquivalenz und zu Nachweisen von Sprachkenntnissen sind der Prüfungsordnung des Studiengangs zu entnehmen, die elektronisch von der Hauptseite des Studiengangs abgerufen werden kann.
Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss      an der OVGU Wintersemester: 15. September   Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss      an der OVGU Sommersemester: 15. März   Bewerbung mit internationalem Hochschulabschluss      über uni-assist Wintersemester: 15. Juli   Bewerbung mit internationalem Hochschulabschluss      über uni-assist Sommersemester: 15. Januar Unterrichtssprache Deutsch/Englisch


Studienziel

Der Masterstudiengang Digital Engineering wendet sich an inländische und ausländische Studierende mit einem Bachelorabschluss aus einem ingenieurwissenschaftlichen Bereich oder der Informatik. Das Studium vermittelt umfangreiche Kenntnisse für die Entwicklung, Konstruktion und den Betrieb komplexer, technischer Produkte und Systeme wie sie beispielsweise in der Produktionstechnik oder der Automobilindustrie vorkommen. Die Ausbildung befähigt die Absolventen zu anspruchsvollen Tätigkeiten und Leitungsfunktionen bei der Planung und Durchführung von Projekten zum Einsatz moderner IT-Lösungen wie zum Beispiel der virtuellen und erweiterten Realität, in Anwendungsbereichen der Ingenieurwissenschaften sowie im Bereich der der industriellen, industrienahen und akademischen Forschung. Die vorwiegend praxisorientierten Inhalte des Studiengangs werden in Zusammenarbeit mit den Ingenieurfakultäten sowie Partner der industrienahen Forschung angeboten.

Spätere Berufsfelder

Absolventen des Masterstudiengangs Digital Engineering sind Ingenieure, welche in ihrer beruflichen Tätigkeit anspruchsvolle Tätigkeiten und Leitungsfunktionen bei der Planung und Durchführung von Projekten zum Einsatz moderner IT-Lösungen, wie zum Beispiel der virtuellen und erweiterten Realität, ausüben werden. Anwendungsbereiche hierfür sind in der industriellen, industrienahen und akademischen Forschung.

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

  • Sehr gute Vorkenntnisse im Bereich der Ingenieurwissenschaften oder der Informatik
  • Interesse am Einsatz von informationstechnischen Lösungen in Ingenieuranwendungen
  • Interesse am Lösen komplexer Probleme in Industrie und Forschung
  • Spaß an interdisziplinärer Arbeit und Arbeit im Team

Weitere Links

Letzte Änderung: 10.05.2019 - Ansprechpartner: Dezernat Studienangelegenheiten