Studieren ab 50 startet ins Wintersemester 2019/2020

11.09.2019 -  

Am 20. September 2019 startet "Studieren ab 50" ins Wintersemester 2019/2020. Zur Auftaktveranstaltung wird unter anderen Dr. Astrid Eich-Krohm zum Thema "Erfahrungen mit dem Älterwerden in Sachsen-Anhalt - Gespräche mit Menschen 70+" referieren.

Eröffnungsveranstaltung zum Wintersemester 2019/2020

Forschung ist immer auch ein Lernprozess für alle involvierten Menschen. Der Vortrag erläutert, was die Wissenschaftler/innen aus den Gesprächen mit älteren Menschen lernen können. Zusätzlich werden beispielhaft Projekte des Forschungsverbundes 'Autonomie im Alter' vorgestellt, um zu zeigen, wie Wissenschaft ältere Menschen in ihrem Lebensumfeld unterstützen kann.

Erfahrungen mit dem Älterwerden in Sachsen-Anhalt Gespräche mit Menschen 70+

Eröffnungsvortrag von Dr. Astrid Eich-Krohm (Institut für Sozialmedizin & Gesundheitsökonomie, Medizinische Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

Auf einen Blick

  • 20. September 2019
  • Beginn: 11.00 Uhr
  • Gebäude 16, Hörsaal 5

Programm "Studieren ab 50"

Mit dem Weiterbildungsangebot „Studieren ab 50“ wendet sich die Universität an Bürgerinnen und Bürger, die sich mit allgemeinen wissenschaftlichen Fragen beschäftigen oder ihr Wissen in einzelnen Fachgebieten vertiefen wollen. Anmeldungen für das Wintersemester 2019/2020 sind ab sofort möglich.

Mehr Informationen gibt es hier.