Vita

1981Abitur
1981-1987Biomedizin-Studium (2. Medizinisches Institut in Moskau)
08. 06.1987Diplom
Thema:     "Biochemische und funktionelle Charakteristik der Peritonealmakrophagen von C3HA Mäusen
im   Verlauf experimenteller Hepatome"
1987-2000wissenschaftlicher Assistent am Institut für Experimentelle Innere Medizin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
1992Promotion zum Dr. med.
Thema: "Untersuchungen zum Einfluss der Dipeptidylpeptidase IV und der Aminopeptidase N auf die Proliferation von Immunzellen"
April 2000Habilitation, vena legendi für "Immunologie"
Thema: "Untersuchungen zur Rolle der enzymatischen Aktivität der Dipeptidylpeptidase IV (DP IV/CD26) bei der T-Zell-aktivierung in vitro und in vivo"
seit 01. 09. 2000Leiter des Bereiches "Autoimmundiagnostik" am Institut für Immunologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
März 2003Hochschuldozent am Institut für Immunologie

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Webmaster