Rahmenbedingungen

Die Erasmus+ Personalmobilität steht Mitarbeiter*innen aus folgenden Bereichen offen:

  • Allgemeine und technische Verwaltung
  • Bibliothekswesen
  • Finanzen und Personalwesen
  • Fort- und Weiterbildung
  • Gleichstellung und Familienservice
  • International Office
  • IT-Bereiche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Studienberatung
  • Werkstätten und Labore

Es wird vorausgesetzt, dass die Bewerbung im Vorfeld innerhalb der eigenen Abteilung/des eigenen Bereichs abgesprochen wurde.

Bitte informieren Sie sich in unserer Austauschdatenbank, welch gültigen Erasmus+ Verträge vorliegen.

Dauer der Förderung:

Auslandsaufenthalte dauern zwischen 2 Tagen für Programmländer bzw. 5 Tagen für Partnerländer und bis zu maximal 60 Tagen. Die Tage der An-und Abreise sind in nicht mit inbegriffen.