https://www.ovgu.de/search

Process Safety and Environmental Engineering

STUDIENGANG

Process Safety and Environmental Engineering

Abschluss Master of Science (M.Sc.) Regelstudienzeit 3 Semester Studienbeginn Winter-/Sommersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium ist der Bachelor of Science, Bachelor of Engineering oder ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Studiengang Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder ein Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang mit einem Mindestdurchschnitt von 2,3.

Ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache müssen durch ein TOEFL-Test (213 Punkte beim computer-based, 550 Punkte beim paper test und 80 Punkte beim internet test); Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE), minimum C; Cambridge Certificate of Advanced English (CAE), minimum B; oder IELTS Overall Band Score, minimum 6.0, nachgewiesen werden.
Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Bachelorabschluss      an der OVGU Wintersemester: 15. September   Bewerbung mit deutschem Bachelorabschluss      an der OVGU Sommersemester: 15. März   Bewerbung mit internationalem Bachelorabschluss      über uni-assist Wintersemester: 15. April bis 15. Juli   Bewerbung mit internationalem Bachelorabschluss      über uni-assist Sommersemester: 15. Oktober bis 15. Januar Unterrichtssprache Englisch


Studienziel

Der wirtschaftliche Gebrauch von Energiereserven, eine sichere Produktion und Handhabung von Materialien, sowie der Schutz der Umwelt gewinnen weltweit an Bedeutung. Sicherheit und Umweltschutz sind unverzichtbare Elemente der Industriegesellschaft. Die Akzeptanz technischer Prozesse in einer modernen Gesellschaft hängt stark von der Identifizierung und technischen Kontrolle der zugehörigen Risiken und der Minimierung von deren Einflüssen auf die Umwelt ab. Um diese Ziele zu erreichen werden Experten benötigt, die sowohl ein tiefes ingenieurwissenschaftliches Verständnis, als auch ein spezifisches Wissen um Sicherheitsaspekte und Umwelttechnologien besitzen. Der Masterstudiengang Process Safety and Environmental Engineering bildet hierzu Experten für die Industrie, Behörden, Forschungseinrichtungen und die Akademia aus. Absolventen dieses Studiengangs sind in den naturwissenschaftlichen Grundlagen technischer Prozesse ausgebildet, vertieft in den Grundlagen, die Umwelt- und Sicherheitsaspekte betreffen. Umwelt- und Sicherheitsaspekte werden bezüglich Gefahrenabschätzung, -minimierung und –vermeidung, von ihnen ganzheitlich betrachtet. Absolventen des Studiengangs können ihr Ingenieurswissen für Sicherheits- und Umweltfragen immer optimal einsetzen und angemessene Lösungen finden.

Spätere Berufsfelder

Chemie, Pharmazie, Energietechnik, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Futter-, Nahrungs- und Genussmittel, Keramik, Metallurgie, Biotechnik, Baustoffe, Anlagenbau, Beratertätigkeiten, Analysentechnik, sowie Forschung und Entwicklung

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Interessen: Vertiefung der bereits vorhandenen Kenntnisse aus dem abgeschlossenen Hochschulstudium unter den speziellen Gesichtspunkten des aufbauenden Masterstudiengangs

Weitere Links

Letzte Änderung: 08.06.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: