Nachhaltigkeit in der Lehre

Die OVGU sieht in der Auseinandersetzung mit Themen nachhaltiger Entwicklung in der Lehre und in der Vorbereitung der Studierenden auf die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Dort, wo Aspekte der Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle für die Lehrinhalte spielen, werden diese wissenschaftlich thematisiert und in die Lehre integriert.

Studierenden wird ermöglicht, entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten im Rahmen ihres Studiums zu erwerben und diese in der Praxis zu erproben. Lehrende unterstützen diese Studierenden bei der Integration von Aspekten der Nachhaltigkeit im Studium.- Auszug aus der Nachhaltigkeitsstrategie, Februar 2018

Das Lehrangebot der OVGU umfasst etwa 41 Studiengänge und 115 Lehrveranstaltungen, die inhaltliche Bezüge zum Thema Nachhaltigkeit aufweisen. Bei einer Recherche des Nachhaltigkeitsbüros wurde eine Übersicht erstellt, die hier  runtergeladen werden kann. Für die Recherche wurde in Modulhandbüchern und dem LSF nach Lehrveranstaltungen mit folgenden Stichwörtern gesucht: nachhaltig, sustain*, öko, umwelt, ethic, gerecht, fair, Verantwortung, erneuerbar. Es wurden die Studiengänge aufgelistet, in denen die recherchierten Lehrveranstaltungen belegt werden können oder vorgesehen sind. (Vorschläge für Ergänzungen der Lehrveranstaltungen, Studiengänge oder Suchkriterien werden gerne aufgenommen.)

Doch auch wer nicht in diesen Studiengängen immatrikuliert ist, kann Nachhaltigkeitsaspekte über Wahlfächer oder in Abschluss- und Projektarbeiten ins Studium integrieren.  Das Nachhaltigkeitsbüro berät und unterstützt Studierende dabei gerne. Beispielsweise kann die Ringvorlesung Nachhaltigkeit als interdisziplinäre Lehrveranstaltung, die Beiträge aus verschiedenen Fakultäten und Perspektiven zur Nachhaltigkeitsthemen bündelt, als Wahlfach belegt werden. Die Ringvorlesung steht allen Studierenden offen und kann durch ein Projektseminar ergänzt werden.

An der OVGU werden Vernetzungsangebote auf verschiedenen Ebenen angeboten. Lehrstühle die im Bereich Nachhaltigkeit lehren, vernetzen sich auf dem Nachhaltigkeitsforum (verlinken). Nachwuchswissenschaftler*innen die Nachhaltigkeitsthemen in ihre Lehre integrieren oder daran interessiert sind, können das eher informelle Angebot des Grünen Salons nutzen. 

Schulungsangebote sind in der Planung. Aspekte von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wurden in einzelnen Veranstaltungen (Ökosoziale Hochschultage, Tag der Lehre) thematisiert.

 

Nachhaltigkeitsziele im Handlungsfeld "Lehre"

L1

Angebot an Lehrveranstaltungen mit Nachhaltigkeitsbezug verbessern und sichtbarer machen.

L2

Studierenden ermöglichen (z.B. im Rahmen eines Studiums Generale), diese Lehrveranstaltungen anrechenbar im Rahmen ihres Studiums zu belegen.

L3

Dabei wird ein besonderer Fokus auf inter- und transdisziplinäre und aktivierende Lehrangebote gelegt.

L4

Diversität in Studium und Lehre fördern und steigern.

L5

Vernetzungs-, Schulungs- und Weiterbildungsangebote für Lehrende schaffen.

Letzte Änderung: 01.10.2020 - Ansprechpartner: Webmaster