Magdeburger Fahrradaktionstag: Rektor übernimmt Schirmherrschaft

14.06.2016 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist in diesem Jahr erstmalig Kooperationspartner des
6. Magdeburger Fahrradaktionstages und präsentiert sich am 18. Juni 2016 mit Aktionen rund um das Thema nachhaltige Mobilitätskonzepte. So führt das Institut für Logistik und Materialflusstechnik den auf dem Unicampus startenden Elektrobike- und Lastenradcorso mit Lastenrädern aus dem E-Mobility-Lab an. Am Zielort City Carrè beteiligt sich das Institut an der Lastenradausstellung und der Logistikexperte Prof. Hartmut Zadek wird Interessierten Fragen rund um die Elektro-Nahmobilität beantworten.

 

Uni Magdeburg hat ihren ökologischen Fußabdruck im Blick 

Der Rektor der Universität Magdeburg, Prof.-Ing. Jens Strackeljan, hat in diesem Jahr die Schirmherrschaft der Großveranstaltung übernommen. „An einer Universität mit mehr als 14.400 Studierenden sind die Themen Fahrradfahren, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein natürlich immer präsent“, so der Maschinenbauingenieur. „Wir müssen in Sinne der „nachwachsenden Generation“ unseren ökologischen Fußabdruck im Blick behalten. Das schaffen wir einerseits durch Spitzenforschung zu E-Mobility und zu ressourcenschonenden Antriebskonzepten. Andererseits müssen wir dieses Bewusstsein auch im Alltag leben und an unsere Studierenden weitergeben. Nicht zuletzt gilt: Wenn die Landeshauptstadt durch unser Engagement fahrradfreundlicher wird und an Lebensqualität gewinnt, profitieren davon auch unsere künftigen Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.“

 

Angebote für Mitarbeitende der Universität Magdeburg

Im Rahmen ihres Engagements für einen fahrradfreundlichen Campus organisierte die Universität bereits im April einen Uni-Fahrradaktionstag. Die Angebote für die Universitätsangehörigen reichten von Radreparaturen über Präsentationen neuer Antriebskonzepte bis hin zu Sicherheitstests von Kindersitzen. Darüber hinaus veranstaltet das Gesundheitsmanagement der Universität monatliche Feierabend-Fahrradtouren für Beschäftigte. Auf dem Unicampus gibt es außerdem bereits Luftpumpenstationen und Automaten Reparaturmaterialien. 

 

Letzte Änderung: 13.04.2017 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk