Wirtschaftsingenieur Maschinenbau

Studieninteressierte stehen oftmals vor der Entscheidung: Ein Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaft oder Technik? An der Universität Magdeburg werden diese beiden zukunftsweisenden Fachrichtungen miteinander im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau vereint. Das Studium bietet eine Vielzahl an Vertiefungsmöglichkeiten für ein individuelles Studium sowie jede Menge Möglichkeiten, sich in der Praxis durch Praktika oder Projektarbeiten auszuprobieren. Wir haben mit Annalena über das Studium aber auch das Studierendenleben auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität gesprochen.

Hallo Annalena, stell dich doch bitte kurz vor:

Mein Name ist Annalena, ich bin 20 Jahre alt und studiere im 5. Semester Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Wie bist du auf deinen Studiengang aufmerksam geworden?

Durch Freunde, die den Studiengang an der OVGU studiert und ihn mir empfohlen haben.

Annalena_Wirtschaftsingenieur Maschinenbau

Annalena wollte die Fachgebiete Wirtschaft und Technik in einem Studium verknüpfen. Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau war dann die perfekte Wahl für sie. (Foto: Viktoria Koch)

Was waren die ausschlaggebenden Argumente für das Studium in Magdeburg? Was war dir neben dem Studiengang zusätzlich wichtig?

Der Campus und die Universität sind modern und sehr schön. Dazu ist die Anzahl der Studierenden nicht allzu groß, weshalb man sich sowohl unter den Studierenden kennt und auch mit den Dozenten bekannt ist.

Welche Unterschiede fallen dir im Studium im Vergleich zur Schule auf?

Im Studium hat man viel mehr Freiheiten. Man erstellt sich seinen Stundenplan selbst und entscheidet eigenständig, welche Veranstaltungen man tatsächlich besucht. Man wird dadurch wesentlich selbständiger und lernt sich zu organisieren.

Was schätzt du an deinem Studium besonders?

Mir gefällt die Verknüpfung zwischen technischen und wirtschaftlichen Fächern. Dadurch ist das Studium abwechslungsreich. Die Übungen sind meist relativ klein, somit hat man immer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Wurden alle deine Erwartungen an das Studium erfüllt?

Meine Erwartungen an das Fachliche waren, dass ich eine breit gefächerte Ausbildung erhalte. Diese Erwartungen wurden bisher erfüllt. Ansonsten habe ich mir Gedanken über das Studierendenleben gemacht. Und das kommt, wenn man sich selber organisieren kann, auch nicht zu kurz.

Header Kategorie

In der Kampagne Studieren@OVGU werden Studiengänge der Universität Magdeburg vorgestellt. In den Gesprächen mit Studierenden, Dozentinnen und Dozenten erfahren Studieninteressierte aus erster Hand, wie sie das Studium erleben.

Welche Herausforderungen brachte dein Studium mit sich und wie hast du diese gemeistert?

Die größte Herausforderung war, sich an das Selberorganisieren zu gewöhnen. Stundenpläne zu erstellen, Fristen nicht zu verpassen, etc. Hierbei helfen natürlich die Kommilitonen und auch von der Universität aus gibt es Hilfestellungen.

Was denkst du, welche Voraussetzungen man für dein Studium braucht?

Mathematisches Verständnis erleichtert einem die verschiedenen wirtschaftlichen und technischen Fächer.

Stell dir vor, du bist wieder ein Ersti: Welche Entscheidungen würdest du wieder so treffen und welche nicht?

Im ersten Semester schreiben wir nur zwei Klausuren. Dort kann man gut Fächer vorziehen, um sich spätere Semester etwas stressfreier zu gestalten. Man sollte sich auch im ersten Semester bereits den gesamten Studienablaufplan zumindest einmal anschauen.

Beschreibe deinen Studiengang bitte in 3 Worten!

Interessant, vielfältig, anspruchsvoll.

Was möchtest du nach deinem Studium machen? Hast du Pläne für die Zukunft?

Da ich erst im Bachelor bin, möchte ich auf jeden Fall noch den Master machen. Was danach kommt, weiß ich noch nicht.

Letzte Änderung: 27.09.2018 - Ansprechpartner: Peer Niehof