Business Development

STUDIENGANG

Business Development

Abschluss Zertifikat Regelstudienzeit 1 Semester Studienbeginn Sommersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Bewerbungsmodalitäten Das Zertifikat startet im Sommersemester 2018 mit Beginn im April. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Ausführliche Informationen zu Bewerbung und Zulassung zum Zertifikat erhalten Sie beim Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung. Bewerbungsfrist Unterrichtssprache Deutsch


Studienziel

Die neuen Märkte der Industrie 4.0 stellen bestehende Geschäftsmodelle infrage, denn sie verursachen eine Veränderung der Spielregeln und Wertschöpfungsketten in vielen Branchen. Technologische Veränderungen, beschleunigte Entwicklungszyklen und individualisierte Kundenerwartungen machen die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle notwendig, um als etabliertes Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben.

Unser Zertifikat Business Development bietet Ihnen den idealen Einstieg in die spezifischen Anforderungen für Industrie 4.0 insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Basistechnologien von Industrie 4.0 und entwickeln Ansätze zur Implementierung moderner Geschäftsmodelle in Ihr Unternehmen.

Sie erlernen Instrumente, mit denen Sie ausgehend von Ihrem aktuellen Geschäftsmodell zeitgemäße Geschäftsmodelle entwickeln, zugehörige Ertrags- und Kostenberechnungen erstellen und an Ihre Wertschöpfungskette anpassen.

Mit dem Zertifikat erhalten Sie eine Einführung in die verschiedenen Facetten der Welt der Industrie 4.0.

Sie benötigen nur einen Wissensbaustein als Ergänzung Ihres vorhandenen Wissens? Dann buchen Sie nur das entsprechende Modul und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung.

 

Inhalte

Modul 1 | Smarte Produkte | Durchführung Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Im Kontext von Industrie 4.0 erwerben Sie zunächst wichtige Grundkenntnisse aus dem Bereich des Internets der Dinge und darauf basierenden smarten (vernetzten) Produkten.  Welche Auswirkungen haben smarte Produkte auf die Märkte und den Wettbewerb? Was macht Sie erfolgreich? Wie gelingt die interne Transformation vom traditionellen zum smarten Produkt?

Modul 2 | Investition, Finanzierung und Marketing | Durchführung Hochschule Magdeburg-Stendal
Sie erhalten ein neues Verständnis für Anforderungen und Ansatzpunkte betrieblicher Finanzierung und betrieblichen Marketings im Kontext der Industrie 4.0. Nicht mehr der einmalige Verkauf ist entscheidend, sondern die Maximierung des Wertes für den Kunden über einen längeren Zeitraum.  Welche betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge sind mit dem Fokus auf Industrie 4.0 bedeutsam? Welche Bedeutung bekommen After-Sales-Geschäfte? Was muss hinsichtlich des Marketings bedacht und welche Werkzeuge und Kommunikationsmittel sollten genutzt werden?

Modul 3 | Geschäftsmodelle in Industrie 4.0 | Durchführung Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Sie erfahren, wie Sie für Ihr Unternehmen vorhandene Ansätze für innovative Geschäftsmodelle in Zeiten von Industrie 4.0 erkennen und ausbauen können z. B. vom reinen Produktverkauf zum Dienstleistungsgeschäft wechseln können. Welche Chancen bieten die fortschreitende Digitalisierung und darauf basierende innovative Geschäftsmodelle? Wie können aktuell bestehende Geschäftsmodelle mit Hilfe von Industrie 4.0 weiterentwickelt werden? Welche Umsetzungsstrategien sind für mein Unternehmen erfolgsversprechend?

 Grafik Business Development
Das Zertifikat Business Development ist der erste Teil einer Zertifikatsreihe, die in den berufsbegleitenden Masterstudiengang Integrated Design Engineering for Business ab dem Wintersemester 2019/2020 münden wird (vgl. Grafik). Sie haben die Möglichkeit einzelne Zertifikate zu belegen und die dort erworbenen Credit Points (ECTS-Punkte) in dem Master anrechnen zu lassen.

 

Zielgruppe

Das Zertifikat richtet sich aufgrund der strategischen Bedeutung von Business Development an:

  • Führungskräfte und Entscheider
  • (Wirtschafts)Ingenieure und Ingenieurinnen in unternehmensstrategisch wichtigen Positionen
  • Projektleitungen

Im Schwerpunkt Maschinen- und Anlagenbau, Automotive oder anderen technischen Branchen

aus den Bereichen:

  • Produkt- und Projektentwicklung,
  • Fertigung und Qualitätssicherung
  • Marketing und Vertrieb
  • Service
  • Finanzen und Personal

 

Aufbau
Der Zertifikatskurs Business Development besteht aus drei Modulen (gemeinsames Weiterbildungsangebot der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal) mit jeweils 4 Präsenztagen und wird berufsbegleitend, in Gruppen von max. 15 Teilnehmenden, absolviert. 

Jeder Teilnehmende erhält eine Teilnahmebescheinigung von insgesamt 15 ECTS der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Die erworbenen 15 ECTS können auf den geplanten weiterbildenden Masterstudiengang Integrated Design Engineering for Business angerechnet werden.

 

Lernziele und Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie sich zuvor nicht erfassbare Potentiale erschließen können.
  • Sie sind in der Lage Strategien für die Transformation von traditionellen zu smarten Produkten zu entwickeln und umzusetzen.
  • Sie sind in der Lage Ihr aktuell bestehendes Geschäftsmodell mit dem Fokus auf Industrie 4.0 weiterzuentwickeln.
  • Sie wissen, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen, um Ihr Unternehmen an die geänderten Anforderungen des Marktes anzupassen.

Studiengebühr
Die Teilnahmegebühr für den Zertifikatskurs beträgt 2.800,00 €.

Die Module des weiterbildenden Studienangebots können auch einzeln zu je einer Gebühr in Höhe von 1.250 € gebucht werden.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann sprechen Sie uns noch heute an! Wir beraten Sie gern.

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Niels-Bohr-Straße 1
39106 Magdeburg

Yvonne Paarmann
Tel.: +49 391 67 57211

zww@ovgu.de

 

Weitere Links