Durchlässigkeit unterstützen und ermöglichen

Studierende, die ihr Studium endgültig und ohne Abschluss beenden, sind als potentielle Auszubildende für Unternehmen eine höchst attraktive Zielgruppe. Sie stellen ein Fachkräftepotential dar, das bisher noch nicht in annähernd optimaler Weise genutzt wird. Ähnlich den Überlegungen beim Übergang von der beruflichen in die akademische Bildung besteht hier die Zielsetzung, bereits erworbene Kompetenzen und angeeignetes Wissen anzuerkennen und wirksam in eine Verkürzung der Ausbildungszeit einfließen zu lassen.

Im Speziellen geht es u.a. um:

  • die Etablierung einer Erstanlaufstelle für Studienzweifelnde mit Interesse an beruflicher Bildung

Letzte Änderung: 09.07.2020 - Ansprechpartner: Webmaster