Coronatests und Hygienemasken bei Schulpraktika

25.02.2021 -  

 
Sehr geehrte Studierende,

ab dem 1. März 2021 werden die Schulen im Land Sachsen-Anhalt - in Abhängigkeit vom lokalen Infektionsgeschehen - wieder in einen eingeschränkten Regelbetrieb übergehen. Das bedeutet, dass schulische Praktika in Präsenzform stattfinden können. Dies ist in Absprache mit Ihrer Schule zu klären. 

Aufgrund von Nachfragen zu möglichen Coronatests und zu verwendenden Hygienemasken wurde an das Ministerium für Bildung eine Anfrage gesendet, die zu dem Ergebnis führte, dass von den Schulen ein Vorlegen negativer Testergebnisse der PraktikantInnen nicht gefordert werden darf. Dies kann auf freiwilliger Basis erfolgen. Im Zusammenhang mit Hygieneschutz reichen medizinische Gesichtsmasken aus. Es besteht keine Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken.

Ihr Praktikumsbüro Lehramt
 

Letzte Änderung: 25.02.2021 - Ansprechpartner: Webmaster