Reisekostensoftware WinTrip®

Seit  April 2017 läuft das Projekt "Reisekostenmanagement", mit dem Ziel, an der OVGU eine Reisekosten-Software zu etablieren, die durch elektronisch geführte Antragsstellung sowie automatisierte Genehmigungs- und Abrechnungsprozesse eine spürbare Verringerung des Zeitaufwandes ermöglichen soll.

Das Softwareunternehmen I&K ist Spezialist auf dem Gebiet des Business Travel Management und entwickelt die Reisekosten-Software WinTrip®, welche von über 700 Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen deutschland- und europaweit eingesetzt wird. Mit dem Vertragsabschluss im September 2017 wird diese Software (nach einer Erprobungsphase) künftig auch an der OVGU zum Einsatz kommen.

Die Reisekostensoftware WinTrip® soll die Beantragung und Abrechnung von Dienstreisen an der OVGU vereinfachen und effektiver gestalten. Damit ist vorrangig die Ablösung der bisher vorwiegend händischen Bearbeitung von Dienstreisen durch eine webbasierte elektronische Bearbeitung der Dienstreiseprozesse verbunden.

Nach flächendeckender Einführung ist WinTrip® durch die OVGU-Angehörigen zwingend zu nutzen.

In den folgenden Monaten wird WinTrip® in Zusammenarbeit mit I&K auf unsere spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten, um dann im laufenden Jahr in einer Pilotphase an verschiedenen Stellen der OVGU, in Vorbereitung auf die Gesamteinführung, getestet zu werden.


Aktueller Stand der Einführung von WinTrip

09.01.2020 -

Ab Februar 2020 ist geplant, in bestimmten Pilotbereichen (FWW, FIN/ITI, K2, K5/K54) mit der umfassenden Benutzung der aktuellen Version unserer Reisekostensoftware WinTrip zu beginnen.

mehr ...

Fragen und Antworten zur Nutzung der Webversion der Reisekostensoftware WinTrip® für die Beantragung und die Abrechnung von Dienstreisen.

Hier finden Sie wichtige Informationen zur Reisekostensoftware WinTrip® Web. 

Letzte Änderung: 09.07.2020 - Ansprechpartner: Andreas Grahn