Sonntag, 25.10.2020

Wir starten mit einem kurzen Vortrag zu Bürger:innenversammlungen, wie sie von Extinction Rebellion gefordert werden. Anschließend nutzen wir das Konzept der "Offenen Versammlung" - eine Art sehr partizipative Gruppenarbeit - um gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und gleichzeitig über bestehende lokale Ansätze zu reflektieren. Ziel ist es, von unten zu entwickeln und zu formulieren, was wir uns klimapolitisch in und/oder von der Stadt wünschen - und ob bzw. wie wir dadurch das Klima retten können. (Gemeint ist vorrangig das ökologische, aber auch das soziale Klima.)" Mehr Infos/Webseite: https://extinctionrebellion.de/wer-wir-sind/unsere-forderungen/bv/

  • Zeit und Ort: 10-13 Uhr, Hörsaal 3 im Gebäude 50
  • Veranstalter*in: Extinction Rebellion Magdeburg
  • Referent: Benjamin Parske

 

 

Gemeinsam  mit euch wollen wir den Unigarten erweitern und zusammen ein neues Hochbeet bauen. Falls ihr mitmachen wollt, oder falls ihr einfach nur den Garten kennenlernen wollt, kommt gerne vorbei! Weitere Infos gibt es hier:https://www.facebook.com/pg/magdegruen/posts/ 

  • Zeit und Ort: 14-16 Uhr, am Unigarten (Gebäude 40, an den Volleyballfeldern)
  • Veranstalter*in: Unigarten

Die Bewegung der "Piraten" entstand Anfang des 20. Jh. aus einem Anliegen: Sie wollten, dass das Internet für jede*n Nutzer*in frei zur Verfügung steht, kurz das offene Internet. Es entstand die Sharing-Plattform "The Pirate Bay", auf der Musik und Filme kostenlos geteilt werden konnten. Wir stellen euch kurz einige Hintergründe zu der Bewegung vor und schauen zusammen die Dokumentation "TBP AFK: The Pirate Bay - Away From Keyboard", die den Gerichtsprozess zwischen den Gründern und der Urheberrechtslobby begleitet.

  • Zeit und Ort: 18-20 Uhr im Ernst-Reuter-Haus (Bürgelstraße 1, 39104 Magdeburg)
  • Veranstalter*in: Juso-Hochschulgruppe Magdeburg

Letzte Änderung: 02.11.2020 - Ansprechpartner: Webmaster