Vita

17.05.1957 in Paderborn geboren
1977 immatrikulierte Prof. Hachenberg an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1983 erhielt Prof. Hachenberg die Approbation
1984 Promotion zum Dr. med. ; Thema: "Aussagekraft und Aussagemöglichkeiten des expiratorischen CO2"
1984-1994 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster
1989 Abschluss der Facharztweiterbildung
1990 Ernennung zum Oberarzt
1990 Habilitation und Erteilung der Venia legendi (Privatdozent) für das Fach Anästhesiologie; Thema: "Apnoeische Ventilation mit konstanter intrabronchialer Gasströmung"
1994 Professur (C3) für Anästhesiologie an der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald in Funktion des leitenden Oberarztes und stellvertretenden Klinikdirektors
1995 Doctor of medical science an der Universität Uppsala; Thema: "Gas exchange impairment in patients undergoing cardiac surgery"
1997 Anerkennung der Subspezialisierung "Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin"
1999 Fachbeisitzer der Fachkommission Anästhesiologie an der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
2001 Erhalt des Lehrstuhles an der medizinische Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in der Klinik für Anaesthesiologie und Intensivtherapie

Letzte Änderung: 08.05.2018 - Ansprechpartner: Webmaster