Profil

  • Auslegung und Analyse mechanischer Systeme unter Wirkung dynamischer Lasten
  • Implementierung elastischer Komponenten in MKS-Anwendungen, Reduktionsmethoden
  • Untersuchung und Abbildung nichtlinearer Effekte im Kontext rotordynamischer und allgemeiner MKS Simulationen
  • Detaillierte Abbildung (Steifigkeits- und Dämpfungseigenschaften) von Lagerungselementen (Gleitlager, Schwimmbuchsenlager, Wälzlager etc.) unter dynamischer Belastung
  • Ganzheitliche rückwirkungsbehaftete Modellierung der Kopplung zwischen Lagerung und mechanischer Struktur
  • Abbildung nichtlinearer Schwingungsphänomene (Whirl, Whip) unter transienten Bedingungen
  • Lösung von Mehrfeldproblemen (Kopplung von MKS, Hydrodynamik und Thermodynamik)
  • Einbindung erweiterter Berechnungsmethoden in kommerzielle MKS-Software (Gleitlager, Wälzlager)
  • Optimierung mechanischer Systeme zur Minimierung komplexer Zielgrößen
  • Prädiktive Simulation von Reibschweißungen - Analyse, Auslegung und Optimierung des Reibschweißprozesses

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Webmaster